Schlagwort: Parken

Mit dem Fahrrad durch den Bäcker-Drive-In

An sich ist das ja nichts besonderes. Die Bäckerei-Kette Hensel hat bei ihren neuen Backshops/Cafés jeweils auch einen Drive-In installiert. Und während gleichzeitig neben der Möglichkeit mit der Blechkutsche direkt “in” den Laden zu fahren auch dutzende Parkplätze für KFZ

Getagged mit: , , , , , , ,

Ich stehe hier nur kurz …

Getagged mit: , , ,

Mehrgeschossiges Parkhaus im Kurpark

Der Königshof ist verkauft worden und es wurden ganz große Pläne in der Zeitung vorgestellt. Dann hörte man erstmal nichts mehr, bis in der Neuen Westfälischen ein Artikel zu den Vorstellungen des neuen Eigentümers auftauchte. NW vom 29.01.2019: Ohne Parkhaus

Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Der öffentliche Raum ist kein Parkplatz

Es ist schön, wenn solche Erkenntnisse auch in den Verwaltungsvorständen der Kommunen ankommen. In Heidelberg wurden zur Sicherung von Fußgängern und Radfahrern KFZ-Stellplätze gestrichen. Klar, dass das bei Autofahrern nicht gut ankommt. Aber der Oberbürgermeister erwidert da sehr ungerührt: Heidelberg24:

Getagged mit: , , ,

Parkplätze am Kaiser Wilhelm

Ich habe schon mal gesagt, dass ich glaube es wird dort oben mit den Parkplätzen eng. Heute ist Karfreitag, wunderbares Wetter und weder die Infoausstellung, noch das neue Restaurant am Kaiser sind schon in Betrieb. Ich habe Freitag erst die

Getagged mit: , ,

Parken am Kaiser Wilhelm

Ben war noch nie am Kaiser Wilhelm! Und da wir heute morgen leider einen Besuch im Johannes-Wesling-Klinikum machen mussten (also “leider”, weil man ja niemandem wünscht, dort zu sein), sind wir auf dem Rückweg einmal kurz hoch zum Denkmal. Da

Getagged mit: , , , ,

Einfach freundlich ansprechen

Ich kann ja nirgends vorbeigehen und nichts sagen, wenn irgendjemand was dämliches macht. Besonders nicht, wenn er dabei Radfahrende behindert. Als ich also am ersten Arbeitstag des Jahres nach Hause fuhr, habe ich angehalten, als dieser auswärtige Wagen direkt vor

Getagged mit: , , , , , , , ,

Nur mal eben …

Genau das ist die Ausrede aller Autofahrer, die auf Rad- und Gehwegen parken. Ich will doch “nur mal eben …” zum Bäcker, zum Geldautomaten, eine Bratwurst kaufen, ein Rezept abholen, die Oma raus lassen oder z.B. telefonieren.

Getagged mit: , , , , ,

Parkraumbewirtschaftungskonzept für Bad Oeynhausen in 140 Zeichen

Letzte Woche wurde ich wieder darauf angesprochen, dass das Parken in Bad Oeynhausen so teuer ist und “die Politik” ja nichts tut. Beides stimmt nicht. Weder ist es teuer, noch tut die Politik nichts. Die hat beschlossen, dass die Parkraumbetreiber

Getagged mit: , , , , ,

Unerwünschte Fahrradfahrer

Nebenan in Lüdge stellt sich Volker die Frage “Sind Fahrradfahrer*innen in Lügde nicht erwünscht?” und macht dies unter anderem an der zur Verfügung gestellten Infrastruktur fest. Konkret an Abstellanlagen für Fahrräder, die man in der Regel nur dann vernünftig erreichen

Getagged mit: , , ,
Top