Kategorie: Politik

Keine „Fahrstraße“ in Kloster- und Viktoriastraße

Das Westfalen-Blatt war ganz offensichtlich bei einer anderen Erläuterung zu den Pflastersteinen in der Viktoriastraße und der oberen Klosterstraße. Jedenfalls hat der anwesende Redakteur dieses hier verstanden: Westfalen-Blatt vom 16.02.2018: Alles Grau in Grau … Geplant sei eine helle Mittelzone,

Getagged mit: ,

Eindrücke eines Fahrradwinters

Ich habe das ein oder andere Fahrradblog abonniert und auch ein paar thematisch passende Twitterkanäle. Und wie bei politischen Filterblasen, lese ich so natürlich ziemlich viele Texte, die sich mit meiner Meinung decken. Darum ist es ab und zu ganz

Getagged mit: , , ,

Mahnwache für Radwege

Die Neue-Westfälische berichtet in ihrer heutigen Printausgabe über eine Mahnwache des VCD in Bad Oeynhausen für bessere Radwege. Dieses Treffen fand vor der Deutschen Bank statt, anlässlich der dort ausgestellten Musterpflaster, mit denen die Viktoria- und obere Klosterstraße im Rahmen

Getagged mit: , , , , , , , ,

Toter Winkel tötet Mädchen

Berliner Zeitung vom 25.01.2018: Zehnjähriges Mädchen stirbt nach Unfall mit Lkw – Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/29555200 ©2018 … Ein zehnjähriges Mädchen ist in Brandenburg an der Havel von einem Lastwagen überrollt worden und gestorben. … „Der Fahrer hatte sie offenbar übersehen“, sagte

Getagged mit: , , ,

Die Portastraße als Fahrradstraße

Die Verwaltung hat als eine Maßnahme für den Radverkehr die Umwidmung der Portastraße zu einer Fahrradstraße in die Planung aufgenommen. Grundsätzlich finde ich Fahrradstraßen gut und bin sicher der letzte, der etwas gegen die Förderung des Radverkehrs sagt … wenn

Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,

Neue Fahrradstraße und weitere Maßnahmen

Für das halbjährlich erscheinende Tourenheft des ADFC-Minden habe ich auch diesmal wieder einen Text für Bad Oeynhausen beigesteuert. Nachdem 2008 im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften, mit dem Ziel Bad Oeynhausen zur “fahrradfreundlichen Stadt” zu machen, eine Streckenführung für eine potentielle Fahrradstraße

Getagged mit: , , , ,

Sauber machen für Fahrräder?

Heute morgen habe ich mal wieder die neue Fahrradstraße Im Leingarten für den Weg ins Büro benutzt. Ist zwar ein ganzer Kilometer Umweg, aber ich wollte mal sehen, was so los ist. Vor mir her fuhr tatsächlich nur eine Frau,

Getagged mit: , , , , , , , ,

5. Platz bei den Top-Fahrradblogs 2017

Naja, nicht im Gesamtranking, aber immerhin in der Kategorie „Stadtrad & Fahrradpolitik„. Für die Wahl in 2016 hatte ich sogar noch mit einem kleinen Post auf die Abstimmung hingewiesen. In dem Jahr bin ich mit meinen Beiträgen auf dem 15.

Getagged mit: ,

Ich glaube nicht an den Supermarkt im Autohaus Fuhrken

Fiel mir eben gerade ein, dass ich das noch gar nicht geschrieben habe. Wenn Edeka tatsächlich an der Detmolder Straße einen großen Markt baut, dann bauen die doch nicht bei Fuhrken – keine zwei Kilometer Luftlinie und genau zwei Kilometer

Getagged mit: , , , , , ,

Parkstreifen an der Hermann-Löns-Straße

Auf der Hermann-Löns-Straße ist zwischen Blücher- und Königstraße auf der östlichen Seite ein Streifen markiert. Durchgängig und mit weißen Fahrradpiktogrammen in der Mitte. Ich halte das für alles mögliche, nur nicht für einen Radstreifen. Autofahrende sehen das anders und drängeln

Getagged mit: , , , , , , , ,
Top