Hilfe für Schüler an Niederbecksener Straße / Weserstraße / Rolandstraße

Am 11.05.2017 habe ich im Ausschuss für Stadtentwicklung nach Aufpflasterungen im Randbereich der Portastraße gefragt und warum das an der Rolandstraße nicht möglich ist. Hintergrund war u.a. dass genau diese Lösung an der Rolandstraße / Niederbecksenerstraße seit dem 11.06.2015 Beschlusslage ist und von der Verwaltung nur noch nicht umgesetzt wurde. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Fahrrad, Politik, Verkehr Getagged mit: , , , ,

Poller im Weserradweg – Anfrage im ASE am 27.06.2017

Im letzten ASE hatte ich – u.a. weil eine Freundin just am Wochenende davor einen Unfall an der Stelle hatte – eine Anfrage zu den neuen Pollern im Weserradweg gestellt:
Hinter dem Drachenfliegerlandeplatz wurden neue Poller neben und vor allen Dingen auf dem Weserradweg installiert, um Autofahrer am Durchfahren zu hindern. Der Poller mitten auf dem Weg ist direkt hinter einer Kurve installiert. Es kam dort am 25.06. zu einem Unfall, der mit viel Glück halbwegs glimpflich abgelaufen ist. Es gibt zwar Warnhinweise, aber die Stelle ist jeweils hinter der Kurve auch extrem schlecht gewählt. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Fahrrad, Politik, Verkehr Getagged mit: , , , ,

Rechtschreibung und Zeichensetzung

Gestern war im Radio „falsche Rechtschreibung – ein Abturner“ Dauerthema. Eigentlich bezog sich das auf Single-Börsen weil wohl eine dieser Datingplattformen eine Umfrage zu dem Thema gemacht hat. Die überwältigende Mehrheit fand dort, dass falsch geschriebene Wörter und zuviel oder zuwenig Zeichensetzung ziemlich stören und die Partnerwahl deutlich beeinflussen. Man sollte nun im Radio anrufen und seine Meinung kundtun. Da fand ich ganz interessant, dass den Stimmen nach vor allen Dingen die Jüngeren meinten, es wäre alles nicht so schlimm, so lange derjenige, welcher nicht schreiben kann, halbwegs cool ist. Menschen die etwas älter klangen, konnten hingegen nicht so richtig was mit Fehlern in Texten anfangen. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Dies & Das Getagged mit: , ,

Schweinebrunnen versetzen

Ich komme gerade von einer Bürgerveranstaltung zur geplanten Umgestaltung der Fußgängerzone von Bad Oeynhausen im Rahmen des ISEK. Diese Maßnahmen sind unter anderem in Workshops in der Wandelhalle – auch und gerade von Bürgern – erarbeitet und dann in ein Gesamtkonzept gegossen worden, von dem wir langsam genug die Maßnahmen abarbeiten. Leider war die Vorstellung heute gar nicht mal so gut besucht. Dabei wäre heute die Gelegenheit gewesen, Kritik und Anregungen los zu werden, die dann auch in die Planungen einfließen – haben einige gemacht! Aber auf Facebook meckern ist ja einfacher ;-) Ein Punkt aus diesem Gesamtkonzept ist z.B. die moderate Umgestaltung der Viktoria-, der Paul-Baehr- und der Klosterstraße. Einheitliches Pflaster, welches zum unteren Teil der Klosterstraße passt, neue Bänke, einheitliche Beleuchtung, kleine Umgestaltungen vor der Hohenzollernpassage hin zu einem Platz mit hübscherer Außengastronomie.

Bürgerinfo zum ISEK „Innenstadt“ in der Wandelhalle

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Politik Getagged mit: , , , ,

Anfrage im Rat: Knöllchen für Geh- und Radwegparker

In der letzten Ratssitzung habe ich – inspiriert durch den ADFC-Fahrradklimatest 2016 – folgende Anfrage im Rat gestellt:

Anzahl der Fahrzeuge, welche Radwege zuparkten und abgeschleppt wurden bzw. “Knöllchen” bekommen haben.
Im durch den ADFC durchgeführten Fahrradklimatest 2016 landete Bad Oeynhausen erneut auf einem der letzten Plätze in der Vergleichsgruppe Städte bis 50.000 Einwohner. Einer der Hauptkritikpunkte war die Kontrolle von Falschparkern auf Rad- und Gehwegen. Wieviele Fahrzeuge haben im Jahr 2015 und 2016 einen Strafzettel wegen Falschparkens auf Geh- und/oder Radwegen bekommen bzw. sind womöglich sogar abgeschleppt worden?
Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Fahrrad, Politik, Verkehr Getagged mit: , , , , ,

Autos anstecken und prügeln

Weil wir die Diskussion heute im Büro hatten:

  • Ich habe absolut kein Verständnis dafür, wenn man – aus welchen Gründen auch immer – Autos ansteckt, Geschäfte verwüstet, mit Steinen und anderen Dingen auf Menschen wirft und randalierend durch die Straßen zieht. Das muss bestraft werden.
  • Ich habe genausowenig Verständnis dafür, wenn man wahllos auf Menschen einknüppelt, die ganz offensichtlich friedlich sind und „nur“ demonstrieren.
  • Das ist für viele nicht zu vereinbaren und unverständlich. Womöglich liegt es daran, dass diese Menschen dann nicht differenzieren können. Ja, das ist schwer und einfach drauf los kloppen ist sicher einfacher, aber trotzdem nicht das, was ich mir unter „Polizeigewalt“ vorstellen möchte.

Veröffentlicht in Fraglich, Politik Getagged mit: ,

Ein Tag frei …

Ich habe mir heute sehr spontan einen tag Urlaub genommen. Das Wetter ist super und ich musste raus. Eigentlich habe ich noch zwei, drei Dinge zu erledigen, aber bei dem Wetter hatte ich dazu doch keine Lust. Vielleicht heute abend. Habe mich also um kurz vor 10 Uhr auf’s Rad gesetzt und bin losgefahren. Die Sparrenburg war das Ziel. Die habe ich auch sehr unspektakulär erreicht. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Fahrrad Getagged mit: ,

Im Wettbewerb …

Ohne Anstrengung will ich den „Sieg“ im Team nicht hergeben. Um 18 Uhr habe ich zwar schon den nächsten Termin, aber ich bin eben nach dem Büro trotzdem noch schnell in den Sattel und einmal nach Porta und zurück gefahren. Ehrlich gesagt fühlt sich das auch ganz gut an … einmal so durchlüften. Die Strecke ist zwar nur knapp 2/3 des Arbeitsweges vom härtesten Konkurenten im Team und ich liege schon weit hinten … aber morgen ist ja auch noch ein Tag!
22,2 Km | 40,5 Km/h max. | 26.7 Km/h Schnitt | 92 Höhenmeter

Veröffentlicht in Fahrrad Getagged mit: , ,

Kleine Feierabendrunde zum Durchpusten

Nachdem wir den Vormittag im Regen stehend in Bünde auf einem Handballturnier verbracht haben und den Nachmittag bei meiner Mutter zum Kuchenessen anlässlich des 4. Todestages meines Vaters verbracht haben, musste ich ganz dringend noch mal raus. Der Nachmittag ist wettermäßig total super geworden und auch um kurz vor halb acht war’s noch angenehm warm. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Fahrrad Getagged mit: ,

Fragen zum Radverkehr in Bad Oeynhausen

Die Neue-Westfälische möchte ein mehrteiliges Feature zum Radverkehr in Bad Oeynhausen und Löhne bringen. Heute war dazu der erste Teil auf einer Doppelseite zu lesen. Ich wurde auch kurz zitiert und einige Bilder (zumindest die aus Bad Oeynhausen) sind auch von mir. Ich veröffentliche hier mal meine komplette Mail dazu. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Fahrrad, Verkehr Getagged mit: , , , , , , , ,