Kleine Fahrradrunde mit Ingress

Ingressrunde in Eidinghausen. Alles was blau ist, ist von mir :-)

Hab’zu nichts Lust. Zum Fahrradfahren ist es mir zu kalt. Gestern hat es beim Plakate aufhängen sogar wieder leicht gegraupelt. Sitze also im Haus und drömmel‘ vor mich hin. Zu einer Feier heute nachmittag konnte ich mich auch nicht aufraufen und der Rest der Familie ist alleine los. Das geht mir voll auf den Senkel.

Habe mir dann eben einen Tritt gegeben und bin wenigstens mal wieder zum Ingress-Spielen mit dem Rad raus. Da fährt man nicht schnell, ist aber wenigstens draußen. Eidinghausen war denn auch komplett grün … und jetzt nicht mehr :-) Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Fahrrad, Fraglich Getagged mit: , ,

AXA Frontlicht Axa Blueline 50 Steady Auto Tagfahrlicht

Ich habe mir die Lampe vor allen Dingen auch wegen dem laut den Beschreibungen stabilen Halter gekauft. Der kleine Ausleger ist aus Metall und hält die Lampe wirklich sehr fest am Rad. Verkabelung war kein Problem, alles ist gut ersichtlich und die herausgeführten Kabel sind mit den gängigen Kabelschuhen versehen.

Leider war das auch schon alles, was ich zu der Lampe positives sagen kann. Denn eine Funktion konnte ich dem Gerät nicht entlocken. Am Tag funktionierte das Tagfahrlicht ca. 2 Minuten. Danach flackerte das Licht beim Anfahren noch etwas und blieb dann aus. Bei Dunkelheit hatte ich gar keine Funktion. Aufgrund des Tasters ist es auch nicht möglich festzustellen, ob die Lampe gerade an oder aus ist. Das merkt man höchstens am leicht erhöhten Widerstand den der Nabendynamo erzeugt – und das verständlicherweise auch nur, wenn man das Rad per Hand dreht. Aber auch dann kam kein Licht aus der Lampe.

Daher geht das Teil heute zurück an Amazon. Ich werde nach einer Leuchte Ausschau halten, die einen venrünftigen Ein- und Ausschalter hat. Eine Halterung kann ich mir im Zweifel selbst basteln.

Veröffentlicht in Basteln, Fahrrad Getagged mit: , ,

Vier Wochen Baustelle

Vor etwas über einem Monat wollten wir anfangen das Treppenhaus und den Flur zu renovieren. Als wir hier in das Haus eingezogen sind, haben wir das nicht gemacht. War damals noch nicht so alt und sah noch ordentlich aus. Seitdem sind aber nun auch schon 15 Jahre ins Land gezogen *hust* und dementsprechend sah es auch aus. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Basteln Getagged mit: ,

Skoda Yeti individualisieren

Angeblich fällt der Yeti Monte Carlo auch so schon auf – wurde mir getwittert. Ein paar Dinge habe ich aber trotzdem noch verändert, einfach weil es mir gefällt und weil man das machen sollte, wenn man so ein Spielzeug neu hat. Dann hat man auch länger Freude an den Kleinigkeiten :-) Wie beim ersten Yeti habe ich auf die Scheinwerfer kleine Abdeckungen gebastelt. Diesmal allerdings in der Wagenfarbe Corrida-Rot.

Scheinwerferabdeckungen in Wagenfarbe

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Basteln Getagged mit: , ,

Personalwechsel

Ich bin sehr zufrieden, dass ich vor ein einigen Wochen diesen Text geschrieben habe. Der Kommentar (leider nur Print) und auch der Bericht zum Weggang eines unserer Fachbereichsleiter geht in die gleiche Richtung – die Außenwahrnehmung der Geschehnisse deckt sich also mit meinem Empfinden. Ich finde es schade, dass wir diesen Mitarbeiter verlieren!
NW vom 03.04.2017: Wechsel: Der Stadtentwickler wird Technischer Beigeordneter in Lünen.
… Arnold Reeker, der Leiter des Fachbereichs Stadtentwicklung und Bauen, tritt am 1. Juli seine neue Stelle als Technischer Beigeordneter der Stadt Lünen an …

Die angeführten Kritikpunkte kann ich nicht in Gänze nachvollziehen. Es ist aber nun wie es ist. Schauen wir, ob es in Zukunft besser wird.

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Politik Getagged mit:

World-Backup-Day

Eigentlich ist es verkehrt an nur einem Tag im Jahr an ein Backup seiner Daten zu denken. Das muss natürlich regelmäßig passieren. Ich weiß auch gar nicht, ob der Backup-Day nun heute ist oder gestern war – ist auch egal! Man kann und sollte an jedem Tag ein Backup machen. Ich erledige das übrigens immer noch so, wie ich es vor 11 Jahren beschrieben habe. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Dies & Das Getagged mit: , ,

Mobiler Freifunk-Knoten

MR3020 und AR150 an kleiner Powerbank und Solarpanel

Irgendwann hatten wir schon mal mit mobilen Installationen rumgespielt. Das klappte auch ganz gut, aber so ein WR841 ist halt nicht richtig klein. Eine weitere Möglichkeit, die einfach per Plug&Play funktioniert, ist diese hier: Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Basteln Getagged mit: , , , ,

Apropos Fahrradstraße

Die Fahrradstraße auf der Hüffe wurde vor fast fünf Jahren eingerichtet. Und dort müssen extrem viele und extrem schwere Fahrräder unterwegs sein! Anders kann ich mir nicht erklären, dass die großen Fahrrad-Piktogramme und „30 Km/h“-Malereien schon so abgenutzt sind.

Abgenabbelte Piktogramme

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Fahrrad, Fraglich, Verkehr Getagged mit: , , , ,

Hermann-Löns-Straße: das ist kein Radweg

Am Montag fuhr ich nach der Arbeit die Hermann-Löns-Straße in Richtung Norden, als mir kurz hinter Blumen-Schlüter auf dem dortigen „Irgendwas“ zwei kleine Jungs auf dem Fahrrad entgegen kamen. Mit den Sporttaschen auf den Gepäckträgern waren sie augenscheinlich auf dem Weg zu einem Training. Allerdings auf der falschen Straßenseite, nur durch eine weiße Linie von den dort durchaus auch schneller als 50 Km/h fahrenden KFZ getrennt!

Ich habe sie gefragt, ob sie lebensmüde seien, so unterwegs zu sein, woraufhin sie mir aus einer Kehle zubrüllten: das ist ein Radweg!

Straßenmalerei auf der Hermann-Löns-Straße

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Fahrrad, Fraglich, Verkehr Getagged mit: , , , ,

Beschilderung mal wieder auf Radweg

Und wieder mal steht ein Schild auf einem benutzungspflichtigen Radweg. An der Stelle besonders schön, da es hinter einer Verschwenkung einer Bushaltestelle ist und der Weg auch zusätzlich noch für die Benutzung durch Mofas freigegeben ist.

Mindener Straße, Radweg auf der nördlichen Seite in westliche Richtung schauend

Aber was soll’s, betrifft ja nur Radfahrer und Fußgänger. Die anderen Schilder dieser „Serie“ stehen übrigens deutlich besser ganz rechts auf dem Weg. Warum man nur dieses eine (ich bin allerdings nicht bis McDonalds durchgefahren) so merkwürdig aufgestellt hat, kann ich nicht erklären.

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Fahrrad, Verkehr Getagged mit: , ,