“Ich toleriere das Parken auf dem Gehweg”

Eine Speiche fehlt

Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit befuhr ich die Fahrradstraße im Leingarten – wie einige andere Mamataxis auch. Ist – wie schon desöfteren geschrieben – nicht der direkte Weg, aber ich hatte das Hinterrad mit der gebrochenen Speiche vom Sub 30 in der Hand und wollte beim Fahrradschrauber vorbei. Tatsächlich stand heute sogar ein Polizist mit seinem Auto direkt vor der Einfahrt zum Schulhof der Realschule Nord in dem kurzen Zipfel des Leingarten und blockierte eine Mutter, die gerade ihr Auto in der “Durchfahrt” zum Schulhof wendete. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , , , , ,

Neue Umlaufsperre Auf dem Keile – kein Fahrradverkehr mehr erlaubt

Im letzten Ausschuss für Stadtentwicklung am 25.06.2019 schlug die Verwaltung vor:
… es wird beschlossen, den oberen Abschnitt in Höhe der Wohnhäuser „Kappenberger Hang“ Nr. 14, 16 und 18 des Verbindungsweges „Auf dem Keile“ zwischen „Bergstraße“ und „Kappenberger Hang“ als Gehweg zu widmen. Zur Einhaltung dieser Widmung und zur Verhinderung von Schleichverkehren sind durch die Verwaltung geeignete bauliche Maßnahmen zu ergreifen.

Hier soll wieder eine Umlaufsperre hin.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , , , ,

Verkehrsmittel und Wetterlage im Juni 2019

Die Zahlen von Januar bis Juni

Im Juni bin ich augenscheinlich einmal mit dem Auto gefahren. Ich habe in der Tabelle “Regen” angekreuzt und ich meine sogar, den Nachwuchs bei der Fahrt in der Nähe der Schule abgesetzt zu haben. Ansonsten war der Juni trocken und warm … mit ein bisschen Schauern zwischen drin. In der Stadtradeln-Zeit sind auch etliche Arbeitskollegen mit dem Rad gefahren, so dass die Tiefgaragenstellplätze immer recht voll waren.

Nasse Klamotten habe ich aber genauso wenig gehabt, wie ich irgendwann mal die Regenhose übergezogen hätte. Dafür bin ich fast den ganzen Monat mit hochgekrempelten Hosenbeinen gefahren – ansonsten wäre das ja gar nicht auszuhalten gewesen. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Runde zum Entspannen

Als es heute nachmittag immer noch nicht aufgehört hat zu wehen, bin ich dann doch noch los. Ich war vormittags noch ein paar Stunden im Büro und musste den Kopf frei kriegen. So viele Leute schienen diese Idee nicht gehabt zu haben, auf dem Weserradweg war recht wenig los. Es fühlte sich aber auch fast an, wie in Kroatien. Der Wind fühlte sich an wie ein Fön. Bis zum Kaiser Wilhelm habe ich meine bisherige Bestzeit noch einmal um fast zwei Minuten verbessern können – wohl aber nur, weil der Wind ganz gewaltig von hinten geschoben hat.

Sub 30 im Wald

Weiterlesen ›

Getagged mit: , ,

ThinkPad 13 mit Licht

Die Frau wollte nicht mehr mit dem ollen ThinkPad E325 rummachen. Das hat nur einen AMD-Prozessor und ist lahm wie eine Ente. Und ich brauchte eine Ausrede, damit ich mir einen neuen Laptop kaufen konnte. Der T431s ist zwar noch in Ordnung, aber auch schon ein paar Jahre alt … und kann nun von der Frau genutzt werden. Bei einem Händler für gebrauchte Leasingrückläufer und Vorführgeräte fand ich ein ThinkPad 13, welches mir ziemlich nach der Mütze war. Leider stellte ich beim Auspacken fest, dass die Tastatur nicht hintergrundbeleuchtet war. Nun habe ich dafür ziemlich wenig bezahlt und eine Austauschtastatur habe ich auch recht günstig gefunden.

Alte und neue Tastatur

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , ,

Heu machen 2019

Wie jedes Jahr ist im Juni Nervosität angesagt. Das Gras ist hoch geschossen, der Dachboden leer. Nachschub für die Isländer der Schwester muss geerntet werden. In den letzte Jahren hat sie das Mähen auch selbst übernommen, so dass wir nur noch für das Einfahren zum Helfen kommen. Das Wetter war aber laut den Vorhersagen ziemlich unbeständig, so dass wie immer banges Warten angesagt war, ob es am nächsten Tag wirklich trocken bleiben würde.

Dieses Jahr gab’s Rundballen!

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Motorrad fahren ohne Führerschein

Doch, das geht …

Ich hätte nie gedacht, dass ich einem Hinrgespinst des Scheuer Andi mal etwas abgewinnen könnte, aber nun scheint es passiert zu sein. Da kommt doch aus dem Bunderverkehrsministerium glatt der Vorschlag, dass man unter bestimmten Voraussetzungen ein Mopped fahren dürfte, wenn man nur den Führerschein für ein Auto hat. Hört sich voll wild an. Und auf Twitter ging es auch gleich hoch her. Aber ich konnte mir das durchaus vorstellen. Denn: die Theorie ist doch genau die Gleiche! Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Kommunikation mit Kunden

Ich bin immer wieder erstaunt, wieviel manchen Unternehmen an ihren Kunden liegt. Es ging hier schon um ein Angebot im oberen vierstelligen Bereich, bei dem ich ein sehr konkretes Kaufinteresse hatte. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Keine Benutzungspflicht auf den Bürger”rad”wegen Volmerdingsener- und Bergkirchener Straße

Ich hatte die Frage nach einer Benutzungpflicht für Radfahrende auf den geplanten sog. Bürgerradwegen an der Volmerdingsener- und Bergkirchener Straße bereits im Ausschuss für Stadtentwicklung am 09.04.2019 gestellt, das ist aber irgendwie nicht ins Protokoll gelangt. Vielleicht auch, weil ich auf die Antwort zu schnell “Danke” gesagt habe. Allerdings wollte ich es schon ganz gerne irgendwo fixiert haben, weswegen ich im letzten ASE am 21.05. darum bat, dies doch in der aktuellen Niederschrift nachzuholen. Muss ja kein Protokoll deswegen neu geschrieben werden. Aber daher hier: Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , ,

Königstraße in Löhne – Katastrophe für Radfahrende

Ich habe mich geirrt! Vor 13 Jahren schrieb ich zur Königstraße in Löhne folgende Zeilen

Ohne Strich kein Drängeln und die verängstigten, ungeübten Radfahrer halten ganz natürlich den erforderlichen Sicherheitsabstand. Plötzlich passieren keine Unfälle mehr.
Der erwähnte Strich ist nach nun fast eineinhalb Jahrzehnten nahezu verschwunden, aber leider fahren die Menschen in ihren KFZ dort immer noch wie die gesengten Säue!


Bild aufgenommen am 31.03.2008

Bis auf den markierten Angebotsstreifen hat sich dort nichts geändert. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , ,