Schlagwort: Radweg

Mindener Straße: drei Kilometer in dreißig Minuten

Der Artikel in der Neuen Westfälischen von vor ein paar Tagen illustriert sehr schön eines der grundsätzlichen Probleme mit dem motorisierten Individualverkehr, die wir in Bad Oeynhausen, aber auch in fast allen anderen Städten in Deutschland haben: selbst kürzeste Strecken

Getagged mit: , , , , , ,

Schutzstreifen auf der Aue

Nachdem ich gestern auf dem Rückweg von Rinteln mal wieder über die putzigen Markierungen der Aue zwischen Weserbrücke und Am Doktorsee staunte, habe ich die Stadt Porta Westfalica angemailt, was das soll. (Ja, ich weiß dass das kein Schutzstreifen ist!)

Getagged mit: , , , , , , , ,

Reinigungsarbeiten ohne den Radweg zu blockieren

Da hatte ich heute morgen doch mal eine positive Begebenheit! Mehrfach schon habe ich Mitarbeitern der Stadtwerke oder z.B. von Siemens (wenn diese an den Ampeln schrauben) erklärt, dass es eher nicht so super ist, wenn sie die benutzungspflichtigen Radwege

Getagged mit: , , , , , , ,

Else-Werre-Radweg Instandsetzung

Vor knapp zwei Wochen gab es in der Presse einen großen Aufschlag zur geplanten Instandsetzung des Else-Werre-Radweg zwischen der Eidinghausener Straße und dem Kokturkanal. Sehr plakativ wurde in der Presse von “Kahlschlag” geschrieben und es war die Rede von dreißig

Getagged mit: , , , , , , , , ,

Wegweisung in der Flutmulde

Hinweisschilder sind ein Dauerthema in Bad Oeynhausen. Ich habe vor Jahren regelmäßig damit “genervt”, aber manchmal wirklich die Lust verloren. Eben war ich in der Flutmulde, um zu schauen wie die neue Durchfahrt nun aussieht und da fiel mir gleich

Getagged mit: , , , , , , ,

Der Stern macht Fahrradfahren gefährlich

Im letzten Jahr starben fast 450 Menschen, als sie das Fahrrad als Verkehrsmittel benutzten. Das ist eine dramatische Steigerung zum Vorjahr. Und auch wenn es mir selbst tatsächlich so vorkommt, als würden vermehrt Menschen das Rad zum Beispiel für den

Getagged mit: , , , , , , , , ,

Rotes Pflaster endet vor einer Hecke – Anfrage im ASE

Am 09.04.2019 fragte ich im Ausschuss für Stadtentwicklung, warum der Gehweg in der Breitenbachstraße in Bicolor gepflastert wurde: 21.11 RH Edler: Im Rahmen der Geh-/Radwegsanierung in der Breitenbachstraße wurde der Radweg mit farblichen Pflastersteinen versehen. Warum endet die farbliche Pflasterung

Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Keine Benutzungspflicht auf den Bürger”rad”wegen Volmerdingsener- und Bergkirchener Straße

Ich hatte die Frage nach einer Benutzungpflicht für Radfahrende auf den geplanten sog. Bürgerradwegen an der Volmerdingsener- und Bergkirchener Straße bereits im Ausschuss für Stadtentwicklung am 09.04.2019 gestellt, das ist aber irgendwie nicht ins Protokoll gelangt. Vielleicht auch, weil ich

Getagged mit: , , , , ,

Königstraße in Löhne – Katastrophe für Radfahrende

Ich habe mich geirrt! Vor 13 Jahren schrieb ich zur Königstraße in Löhne folgende Zeilen Ohne Strich kein Drängeln und die verängstigten, ungeübten Radfahrer halten ganz natürlich den erforderlichen Sicherheitsabstand. Plötzlich passieren keine Unfälle mehr. Der erwähnte Strich ist nach

Getagged mit: , , , , ,

Geh- und Radwegpflege

Es gibt wahrscheinlich irgendwo eine Liste, nach der die Rad- und Gehwege innerhalb der Kommune gemäht/gepflegt werden. Manchmal sollte man aber davon abweichen und außer der Reihe tätig werden.

Getagged mit: , , , , ,