Parkhaus für den Königshof am Kurpark

Das Hotel Königshof am Kurpark
Ich erinnere an meinen Beitrag von vor ein paar Monaten: Mehrgeschossiges Parkhaus im Kurpark
Pizzeria im Königshof schließt endgültig
… Hotel-Eigentümer … hofft, dass er im Frühjahr ein neues gastronomisches Angebot machen kann. Für das Parkdeck gibt es weiter kein fertiges Konzept.

Der in meinem Beitrag im Januar erwähnte Spielplatz ist gut angekommen bei der Zielgruppe. Selbst Anfang November war dort noch Betrieb. Und als ich in den Beratungen gesagt habe, dass dann doch Eltern in den anliegenden Cafés sitzen, während die Kinder dort spielen, wurde ich noch ganz verständnislos angeschaut. Im November sah ich sogar Eltern, die sich ihren Kaffee aus dem Verkehrshaus auf einem Tablett mit zum Spielplatz nahmen. Eigentlich ist das genau die Nutzung, die ich mir für so eine Ecke vorstelle.

Straße “Am Kurpark” ist zugeparkt, sobald schönes Wetter oder eine Veranstaltung ist.
Ich befürchte, dass ein riesiges Parkhaus an der Stelle bei der Zielgruppe auch gut ankommen würde. Es ist ja jetzt schon viel zu viel Parksuchverkehr auf der Straße Am Kurpark. Die Verwaltung sanktioniert die im absoluten Halteverbot abgestellten KFZ nicht. Kein Interesse – weil Sicherheit und Ordnung geht vor. Daher fahren dort gefühlt immer mehr Autos rein. Was wäre auf der Straße wohl los, wenn ein großes, für den allgemeinen Verkehr freigegebenes, Parkhaus auf Nutzer warten würde? Ich gehe davon aus, dass dem Eiegentümer des Könishof genau diese Tatsache bewusst ist und er dort ein Parkhaus betreiben möchte – weniger ein so großes Hotel. Dazu passt das, was bisher verlautbart wurde in Verbindung mit dem, was bisher passiert ist.

An eine Kontaktaufnahme mit der Politik, um andere Pläne vorzustellen, kann ich mich jedenfalls nicht erinnern. Und es wird in der Politik regelmäßig nach dem aktuellen Stand gefragt. Leider ohne dass etwas substanzielles geantwortet werden könnte. So wirkt es auf mich einfach nur wie “Wenn ihr mir kein Parkhaus erlaubt, lasse ich den Bau vergammeln.”. So ein Verhalten mag jeder nennen wie er mag. Ich werde jedenfalls immer noch nicht für ein so großes Parkhaus votieren. Wir haben genug Parkplätze – auch für die widerrechtlich abgestellten KFZ am Kurpark. Den Parksuchverkehr würde ich lieber noch weiter eindämmen, statt ihn zu forcieren!

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

2 Comments on “Parkhaus für den Königshof am Kurpark

  1. Hallo Andreas,
    Deine Einschätzung zum Hotel Königshof teile ich voll und ganz.
    Früher hieß es immer “Eigentum verpflichtet”. Mittlerweile ist der Königshof ziemlich herunter gekommen. Kann die Politik den Eigentümer nicht verpflichten erst einmal den Hotelbetrieb wieder in Gang zu bringen, bevor dieser so aberwitzige Forderungen nach einem Parkhaus stellt?
    Diese Forderung gilt übrigens auch für die Schokoladenfabrik bei der der Außenstehende auch den Eindruck bekommt, dass das Gebäude immer mehr verfällt ohne dass der Eigentümer aktiv wird.
    Über die Alibi-Nutzung einer Eventlocation musste ich herzlich lachen. Ist dass jetzt die neue Beschreibung für Verfall??
    Vielleicht sollte der Eigentümer des Königshof auch mal über die Nutzung als Eventlocation nachdenken??
    Den selben Eindruck habe ich übrigens beim Autohaus Furken und bei der Mindener Straße.
    Alles großartig angekündigt, aber es passiert genau garnix!
    Stattdessen wieder mehr Verkehr auf der Mindener und das Gebäude Furken wird auch nicht schöner.
    Mir fallen noch etliche Dinge ein, die in Bad Oeynhausen im Argen sind und bei denen Verantwortliche tatenlos zusehen.
    Schade.

    Beste Grüße

    Martin

    • Nunja, zumindest das “Zusehen” stimmt insofern, als es nunmal Privatobjekte sind. Da kann man nicht “einfach so” etwas vorschreiben. Manchmal dann eben (leider) auch mit den beschriebenen Auswirkungen.

      Bei Fuhrken geht es übrigens durchaus weiter. Dazu gab es im letzten Ausschuss für Stadtentwicklung mehrere Tagesordnungspunkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*