Alle mit Ticket

Der neue Wohnmobilstellplatz ist am Ende des Sielbad-Parkplatz grundsätzlich erstmal schlecht gelegen. Das habe ich auch in den Beratungen dazu gesagt. In der Folge ist er seit der Öffnung des Sielbades auch eigentlich immer (wenn ich dort vorbei kam) mit PKW zugestellt. Ich hatte es hier schon im Blog, in der Lokalpresse war es auch. Nach einer lokalpolitischen Besprechung bekam ich neulich spät abends noch einen Post zugespielt, in dem sich jemand über ein Ticket auf ebendiesem Stellplatz – nunja – ausließ. Also war das Ordnungsamt schon mal da. Sehr schön!

Wohnmobilstellplatz wieder voll

Das muss sich aber noch rumsprechen, denn eben auf dem Weg nach Hause war der Platz wieder komplett zu geparkt. Allerdings hatten die 18 Fahrzeuge auch alle ein Ticket für 15 Euro hinter der Windschutzscheibe. 270 Euro Einnahmen für einmal in die Runde gehen. Wenn die Verwaltung im Hintergrund nicht alles falsch macht, müsste sich damit bereits ein Mitarbeiter komplett selbst finanzieren – nur für einmal am Sielbad gucken. Ja, natürlich lässt das irgendwann nach, aber zu wenig Personal ist da kein Argument mehr ;-) Gibt ja noch andere Stellen.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*