Meckern hilft manchmal doch …

… scheint mir. Nunja, so wichtig nehme ich mich nicht, aber es ist schon putzig. Da beschwerte ich mich vor einigen Wochen bei der Stadt Bad Oeynhausen über den desolaten Zustand des Radweges an der Eidinghausener Straße – und bekam daraufhin vom Ordnungsamt nur ein paar … ich nenne es mal … “unbefriedigende” Antworten. Und nun sehe ich, das bei just diesem Radweg die seit Jahren von Wurzeln der dort wachsenden Bäume wellig gewordene Teerdecke erneuert wird. Nur partiell, aber immerhin.

Hätte da der Mensch vom Ordnungsamt nicht sagen können, dass da was geplant ist? Und wenn nichts geplant gewesen ist, hätte man nicht sagen können: “Oh, danke für den Hinweis, gucken wir uns mal an!”? Wie dem auch sei, es wird nachgebessert und das ist doch schon mal schön. Als nächstes muß nur die überflüssige Benutzungspflicht noch weg.

Und dann heute mittag gleich das 2. Wunder: da sehe ich doch zum aller-allerersten Mal, wie in der Fußgängerzone mal keine Kinder vom Rad geholt werden, sonder die Polizei Autofahrer darauf hinweist, dass in der Fußgängerzone nicht gefahren werden darf! Na bitte!

Liest hier doch jemand mit, oder ist das Zufall?! *g*

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*