Kamera im Nokia 8, Nokia 9 Pureview und Google Pixel 5

Das Nokia 8 macht im Dunkeln mäßige Fotos! Das habe ich schon, als ich es noch in Benutzung hatte, festgestellt. Die Auslösezeit ist gut, bei ordentlicher Beleuchtung finde ich die Bilder auch OK, aber ansonsten wird es mau.

Wohnzimmer beim Fernsehgucken mit Nokia 8 aufgenommen.

Danach habe ich mir das Nokia 9 Pureview gegönnt und war von der Bildqualiät sehr angetan. Das ist auch immer noch so und ich finde das wenig übertriebene Bild sehr klasse. So sieht es nämlich tatsächlich aus und nicht grellbunt, wie ich es auf den mit breitem Grinsen gezeigten Bildern von iPhone-Usern sehe ;-) Lediglich die Verarbeitungszeit nervt mich jedesmal. Das Smratphone rechnet halt recht lange, um die Bilder der fünf Kameras zusammen zu fügen.

Wohnzimmer beim Fernsehgucken mit Nokia 9 Pureview aufgenommen.

Das Google Pixel 5 hat nur zwei Augen. Eins für Weitwinkel und ein Normales. Die Qualität soll super sein. Allerdings war ich gestern ein bisschen enttäuscht. In den Details ist es dann doch verwaschener als die Fotos vom Nokia 9 und außerdem sind mir die Farben ein wenig zu satt. Die Helligkeit wird tatsächlich ganz gut dargestellt – auch wenn ich meine, dass es ein wenig übertrieben ist.

Wohnzimmer beim Fernsehgucken mit Google Pixel 5 aufgenommen.

Nun ist es aber wie es ist und die Frau freut sich über das “alte” Nokia 9 Pureview, während ich mich an das Pixel 5 gewöhne. Schon ziemlich klein in meiner Hand. Da hätte ich auch nicht gedacht, dass ich das mal schreibe. Eigentlich habe ich es genau deswegen gekauft. Aber an die Größe vom Nokia 9 hatte ich mich ziemlich gewöhnt. Und das Display vom Nokia finde ich im Vergleich auch deutlich besser! Bisher gefällt mir eigentlich gar nichts besser am Pixel 5 im Vergleich zum Nokia 9.

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*