Nokia 8: original Kamera-App vs. Googles Pixel-App

Ich habe heute ein bisschen am Unterstand für das Dachzelt weiter gebastelt. Nachdem letzte Woche Nachwuchs 1.0 geholfen hat, das Stromkabel zu verbuddeln, habe ich heute nachmittag die Enden ordentlich versteckt. Unter der Liege-/Abstellfläche habe ich einen wasserdichten Verteilerkasten montiert und oben zwei Steckdosen und einen Schalter. Lampen haben wir noch nicht ausgesucht.

Steckdosen fotografiert mit der original Nokia-8-Kamera-App, ca. 18:30 Uhr


Im Keller sind auch zwei neue Verteilerdosen hinzu gekommen, in welchen ich die Abzweige montiere. Aber dazu hatte ich keinen Bock mehr, nachdem ich draußen ordentlich nass geworden bin (der Unterstand ist zu den Seiten offen), meine Hände eisekalt waren und das rechte Handgelenk eh schon seit Wochen kaputt ist. Vielleicht sollte ich es echt mal richtig lange ruhig stellen. Im Büro trage ich schon eine Manschette. Da klappt das beim Tippen ganz gut, aber so’n Akkuschrauber oder Schlagbohrer ist damit schlecht zu bedienen.

Was man jedoch erkennen kann ist, dass die Kamera im Nokia 8 bei eher mäßigem Licht nicht mehr so richtig gute Bilder macht. Es wird alles grau in grau und sehr rauschig.

Dieselben Steckdosen zur gleichen Zeit mit der gleichen Hardware aber der Kamera-App vom Google-Pixel


Neulich abend habe ich etwas gespielt und die Kamera-App vom Google Pixel auf dem Nokia installiert. Hat ein wenig gedauert, bis ich eine Version gefunden habe, die nicht sofort abstürzt und auch diese friert recht häufig ein. Meist kann man aber damit fotografieren. Am meisten hat mich dabei der Nachtsicht-Modus interessiert, denn dabei sollen die Pixel ja unschlagbar sein. Und tatsächlich holt dieser Modus aus der Kamera etwas mehr raus. Wahrscheinlich nichts, was man nicht auch mit entsprechender Nachbearbeitung machen könnte, nur weiss ich so aus dem Handgelenk auch nicht wie. Dann doch lieber mit der Software.

Ist schon ein ziemlicher Unterschied!

Getagged mit: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*