Urlaubsort in Ingress verewigt

Kleine Missionsreihe in Novigrad

So richtig Bock auf irgendwas hatte ich nicht und habe darum meist im Wohnwagen gelegen, bis ich mich gegen 14 Uhr doch aufgerafft habe und mit dem Rad nach Novigrad gefahren bin. Dort gibt es in Ingress ein 5er-Missions-Mosaik der Stadt. Optisch keine Pracht, aber immerhin hat man dann was im Profil, dass man da war. Danach hatte ich noch eine einzelne Mission für Antenal gefunden, so dass die 6er-Reihe im Profil gefüllt ist. Die fünf Missionen in Porec sind recht einfach, aber die Portale wirklich mies hintereinander angeordnet.

Für eine schnelle Hackreihe ist das viel zu durcheinander. Man muss ständig hin und her, eine erkennbare Sinnhaftigkeit in der Anordnung existiert offensichtlich nicht. Fünfzehn Minuten sollte jede Mission im Schnitt dauern, das klappte aber auch nur, wenn ich doch mit dem Rad fahre und es nicht schiebe. Blöd, wenn man keinen Handyhalter am Drittrad hat. Die letzte für heute geplante Einzelmission sollte eineinhalb Stunden dauern. Auch hier waren die dazugehörigen Portale wild gestreut. Aber da ich mit dem Rad unterwegs war, wurden aus drei halben Stunden nur eine und ich habe eine schicke 6er-Reihe, die sogar aussieht, wie gewollt.

[Auszug aus dem Text zum diesjährigen Kroatienurlaub]

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*