Kleine Fahrradrunde mit Ingress

Ingressrunde in Eidinghausen. Alles was blau ist, ist von mir :-)
Hab’zu nichts Lust. Zum Fahrradfahren ist es mir zu kalt. Gestern hat es beim Plakate aufhängen sogar wieder leicht gegraupelt. Sitze also im Haus und drömmel’ vor mich hin. Zu einer Feier heute nachmittag konnte ich mich auch nicht aufraufen und der Rest der Familie ist alleine los. Das geht mir voll auf den Senkel.

Habe mir dann eben einen Tritt gegeben und bin wenigstens mal wieder zum Ingress-Spielen mit dem Rad raus. Da fährt man nicht schnell, ist aber wenigstens draußen. Eidinghausen war denn auch komplett grün … und jetzt nicht mehr :-)

Während ich an der Grundschule Eidinghausen an den dortigen Portalen ein wenig rumglyphte, fiel mir ein weißer Golf auf, der merkwürdig genau an den Stellen hielt, an denen ich auch stoppte. Immer leicht versetzt. Im Scanner des Spiels konnte ich aber keine Aktivitäten anderer Ingress-Spieler entdecken. Fuhr dann auch Richtung Kreisel weiter. Keine zwei Minuten später kurvte er aber wieder um mich rum und hielt dann auf dem Parkplatz an der Kirche an und stieg aus, um zum Portal der Evangelischen Kirche zu gehen.

Na, dann gucke ich doch mal, wer das ist. Farmt vielleicht nur. Stellte sich raus, dass es ein ca. sechzigjähriger Senior war, der mit zwei Smartphones in der Hand Pokémon Go spielte. Auf jedem ein anderer Account, einer Level 33 einer Level 34, beide rot. Und beide Accounts hat er sich gekauft, wie mir bereitwillig berichtet wurde. Wenn man ganz von vorne anfangen müsste, würde es ja ewig dauern, bis man diese starken Pokémon hätte. Innerlich ist mir die Kinnlade runter geklappt, nach außen habe ich nur gegrinst. Ich habe ihm dann noch ein wenig Ingress gezeigt, weil er das überhaupt nicht kannte und bin dann nach 10 Minuten Smalltalk wieder gefahren und habe Portale verfeldert.

Das ist nicht die Art, wie ich mir “spielen” vorstelle. Egal ob ich nun Pokémon schon seit Wochen nicht richtig angefasst habe, oder nicht. Es gibt solche Menschen wahrscheinlich in jedem Spiel. Cheater, die es den anderen schwer machen und selbst alleine überhaupt nicht auf einen grünen Zweig kämen. Ich spiele ja echt nur sehr, sehr casual, aber sowas finde ich scheiße!

War jedenfalls ganz schön draußen! Edinghausen bis Schloss bespielt, die Flutmulde angelinkt und die Portale am Werrepark gebläut. Muss ich wieder öfter machen – wahrscheinlich auch nicht so schlecht für meinen Bauch. Nur hätte ich mit Handschuhen sicher nicht geschwitzt! Verdammt, es ist Ende April und ich habe Eisfinger!

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*