Nochmal Endspurt

Die Bürgermeisterwahl ist vorbei und nun ist wieder vor der Wahl. In zwei Wochen geht es erneut an die Urne und was man jetzt tun muss, ist die Leute zu aktivieren. Es war nicht so, dass wir im Wahllokal vor Streß ins Rotieren gekommen wären. Extrem wenig los. Leute, geht wählen! Echt jetzt.

Mit dem Ausgang hier in Bad Oeynhausen hatte ich in der Form nicht gerechnet. Im Vorfeld wurden ja viele mögliche Ergebnisse diskutiert und ich habe immer gesagt, dass ich den CDU-Kandidaten mit 30% – 35% vorne sehe, dem unabhängigen Ott bis zu 10 und 15% zutraue und die restlichen 50% bis 60% zwischen unserem Kandidaten Achim Wilmsmeier und dem noch amtierenden Müller-Zahlmann verteilt werden. Mit Überschuss bei Achim natürlich! Habe somit eine Stichwahl zwischen CDU und uns gesehen – manchmal mit etwas Optimismus, weil ich den Eindruck hatte, dass unser bisheriger Bürgermeister einen ganz guten Stand hat. Kann halt alles passieren.

Bis auf die beiden Kandidaten in der Stichwahl hatte ich mit nichts Recht. So kann’s gehen! ;-) Achim mit den meisten Stimmen, Kurt Nagel mit deutlich unter 30%, Stefan Ott nur ganz knapp hinter Müller-Zahlmann. Das hat mich sehr überrascht … aber eben auch gefreut. Da haben die vielen Gespräche vielleicht doch ein bisschen was gebracht – hoffe ich. Jetzt gilt’s also in zwei Wochen nochmal!

Nachwuchs 1.0 war ab 18 Uhr übrigens wieder mit im Wahllokal und hat die Auszählung beobachtet. Diesmal kam sogar um ein paar Minuten nach 18 Uhr noch ein Mitschüler von Tim mit seinem Vater und schaute ebenfalls zu. Nach 20 Minuten waren wir mit der Auszählung durch, haben die Unterlagen unterschrieben und ich bin ins Rathaus gefahren – die beiden Jungs auf der Rücksitzbank. Fanden sie sichtlich sehr interessant und ich habe nicht schlecht gestaunt, als die beiden sich nach einiger Zeit die beiden Stichwahlkandidaten beiseite genommen hatten und ein Kurzinterview für die Schule mit den beiden gefilmt haben :-o Offensichtlich nicht bange :-)

Mal gucken, ob sie nach der Stichwahl wieder mit wollen. Dann können Sie den neuen Bürgermeister Achim Wilmsmeier interviewen!

Getagged mit: , , , ,
Ein Kommentar zu “Nochmal Endspurt
  1. Löhner sagt:

    Tja … meine Prognose für Löhne war: Poggemöller um die 50 %, Hoffmann zwischen 30 und 35 %, die anderen beiden zwischen 2 und 4 Prozent. Ergebnis: Poggemöller 55, Hoffmann 36, Rest je 4%. Treffer.

    Mein Problem bei der Wahl war ein anderes. Den beiden kleinen habe ich den Posten nicht zugetraut. Die beiden großen hatten die gleichen Ziele verkündet und nur sehr eingeschränkt bekannt gegeben wie man denn Gedenkt das Ziel zu erreichen. Da war wenig Konkretes bei, was einem die Entscheidung erleichtert hätte. Wen soll man dann denn bitte wählen? Viel heiße Luft. Da braucht man sich über die Wahlbeteiligung nicht wundern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*