Spätsommerrunde

Bei dem Wetter darf man ja nicht im Haus bleiben und muss das Licht nutzen, solange es da ist. Habe mich also im kurz nach 6 noch mal auf’s Rad geschwungen und bin trotz leichter Kopfschmerzen eine kleine Runde gefahren.

Rauf zum Rütli und von da ganz entspannt durch Vlotho zurück. War richtig angenehm, pullerwarm und frische Luft. Warum konnte das nicht in den Wochen vorher so sein?

An der Werre wurde auch ein bisschen weiter gebaut. Hatte leider die große Kamera nicht dabei.

20 Km | 18,4 Km/h Schnitt | 50,2 Km/h max. | 260 Höhenmeter

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*