Feierabendrunde

Nach ein bisschen rumdrömmeln im Garten und dem Gebastel an den Fahrrädern, habe ich das Wetter genutzt und bin eine kleine Feierabendrunde gefahren. Richtung Vlotho, nach Wüsten abgebogen, in Bad Salzuflen wieder mal nicht auf Anhieb die richtige Richtung erwischt und dann über Herford und den Wittel zurück nach Bad Oeynhausen. Sehr entspannt und angenehm. War zu keiner Zeit aus der Puste oder hatte Brennen in den Beinen. Erneut habe ich mich allerdings in Herford gefragt, mit welcher Berechtigung die Stadt Mitglied in der “Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Städte” ist – so behämmert wie dort mit Auto gefahren wird und die Radfahrer geschnitten werden.

46,8 Km | 25 Km/h Schnitt | 46 km/h max. | 310 Höhenmeter

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*