Immer noch kein Betrieb des Senec-Speichers

Auf meine Mail vom 08.05.2022 an die Firma Senec bezüglich des nicht funktionsfähigen Speichers habe ich zwei Tage später eine Antwort bekommen, die mich nicht zufrieden gestellt hat.

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Antwort vom 10.05.2022.

> Wir konnten im Rahmen der Wiederinbetriebnahme nicht
> alle notwendigen Schritte auf Ihrem System abschließen
> und haben daher Ihre Anlage bisher nicht für die
> dauerhafte Wiederbeladung freigeben können. Dies heißt
> ausdrücklich nicht, dass Ihr Speicher defekt ist.
> […]
> Eine weitere Kontaktaufnahme ihrerseits ist nicht erforderlich.

Eine weitere Woche ist ins Land gezogen und immer noch ist unser Speicher komplett ohne Funktion. Bei den Kunden, bei denen der Speicher zumindest bis 100% geladen werden kann, ist die Entlade- und Ladeleistung massiv gedrosselt, so dass nicht einmal die Nutzung eines Wasserkochers vollständig aus dem Speicher erfolgen kann.

Wie beschrieben ist unser Speicher allerdings nicht nutzbar. Ihre Aussage “Dies heißt ausdrücklich nicht, dass Ihr Speicher defekt ist.” stellt sich für uns daher komplett anders dar. Wäre er nicht defekt oder uneingeschränkt nutzbar, hätten Sie ihn nicht außer Betrieb genommen. Somit gehe nicht nur ich davon aus, dass die Firma Senec Sorge hat, mit dem Speicher könne etwas sehr weitreichend negatives passieren. Tatsächlich ist genau das auch der Grund, warum überhaupt alle Speicher außer Betrieb genommen worden sind. Augenscheinlich wir hier mit Softwareanpassungen versucht, einen Fehler im Hardwaredesign zu umgehen. Für mich als Kunden stellt es sich seit nunmehr über zwei Monaten so dar, dass ein sehr teures Produkt eines Premiumherstellers nicht funktioniert und ich weder von diesem noch vom Installateur (Hallo Firma Energieversum!) eine verbindliche Aussage bekomme, wie es weiter geht.

Im Gegenteil, Sie sagen mir sogar höflich, dass ich Sie nicht mehr ansprechen soll. Ganz ehrlich: ich bin unzufrieden.

Ich erwarte eine verbindliche Aussage von Ihnen, wann ich den Speicher wieder in dem zum Kaufzeitpunkt versprochenen Umfang (Kapazität, Lade- und Entladeleistung) nutzen kann und weiterhin eine zeitnahe Instandsetzung. Hierfür setze ich Ihnen eine Frist von einer Woche. Danach behalte ich mir weitere Schritte vor.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Edler

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

2 Kommentare zu „Immer noch kein Betrieb des Senec-Speichers

  1. Hallo nach Leipzig.
    Meine Anlage steht immer noch auf passief.
    Im Speicher ist Null.
    Wann wir die Anlage in Betrieb genommen

    Gruß
    G.Jahnke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*