Zoo Osnabrück

22°C meldete der Wetterbericht für heute, aber als wir los fuhren den kleinen Jungen von meinen Eltern zu holen, war es noch etwas bedeckt – aber das mit der Temperatur stimmte. Ich habe bis zum Auto meinen Fleecepulli schon ausgezogen. Haben dann den Nachwuchs in den Volvo eingeladen und sind nach Osnabrück in den Zoo gefahren. Die Jahreskarte muss sich ja auch lohnen :-)

Die Tiere schienen die Sonne genauso genossen zu haben wie wir. War ein schöner langer Spaziergang im Wald – wie immer, wenn wir dort sind. Der neue Teil des Parks mit dem Affenhaus und dem Außengelände für Hyänen und Geparden ist klasse geworden.

Nach 3 Stunden taten mir aber die Füße weh und Tim war auch sehr dafür, wieder nach Hause zu fahren. Wir wollten alle ausruhen und Sonntag einen Sonntag sein lassen.

Eine knappe halbe Stunde später habe ich dann aber bereits die Jeans gegen die Radhose getauscht.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

2 Kommentare zu „Zoo Osnabrück

  1. Wenn Osnabrück nicht so weit weg wäre, würde ich diesen Zoll auch gern mal besuchen. Bisher war ich nur in wenigen Zoos. Im Kölner natürlich. Aber auch im Duisburger und Berliner Zoo. Ich liebe das.

  2. Wir sind sehr gerne dort. Das nächste Mal aber erst wieder, wenn es regnet. Der Nachwuchs möchte unbedingt in den “unterirdischen Zoo” – und das macht man dann ja nicht, wenn der Spätsommer sich draußen von der besten Seite zeigt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*