Selbstverständliche Nutzung von Radwegen

Am letzten Mittwoch wurde die Brücke über die Werre im Verlauf der Eidinghausener Straße einseitig gesperrt und man darf mit dem Auto nur noch von der Mindener Straße kommend Richtung Eidinghausen fahren. In Gegenrichtung ist die Fahrbahn per Ampelschaltung ausschließlich für den Linienbusverkehr freigegeben. Klappt natürlich nicht und die Autofahrer fahren trotzdem an dem “Durchfahrt verboten”-Schild vorbei. Mindestens am Mittwoch war das noch neu und auch noch nicht alle Seitenstraßen beschildert, so dass Polizei und Ordnungsamt in Höhe Schwarzer Weg standen und die “versehentlich” bis vor das Schild gefahrenen Autofahrer auf die neue Situation hinwiesen.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Fahrrad, Verkehr

Erweiterung der Holzterrasse gelungen

So, heute habe ich den Rest erledigt. Die Treppe mit Brettern belegt und verschraubt, aufgeräumt, die alten Platten von der bisherigen Terrasse auseinander genommen. Die waren übrigens nach 9 Jahren von unten noch genauso braun, wie die neuen Bretter und kein bisschen angegammelt. Schätze das hält also noch ein bisschen.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln Getagged mit: ,

Radfahrerin gerammt

Die Polizei hat vor sechs Tagen einen wirklich sehr schwurbeligen Pressebericht vefasst, den ich immer noch in Pocket zum Kommentieren gespeichert hatte. Pol. Mi-Lü. 17.08.2014: Pedelec-Fahrerin bei Unfall leicht verletzt
… Pedelec-Fahrerin … befuhr … die Meißener Dorfstraße in Fahrtrichtung Forststraße. Sie fuhr auf der Fahrbahn. Ein … fuhr mit seinem Opel Vivaro die Meißener Dorfstraße aus Richtung Stollenweg kommend in Fahrtrichtung Forststraße. Der Opel-Fahrer bog nach links ab und kollidierte hierbei mit der aus seiner Sicht von links kommenden Pedelec-Fahrerin.
Hmmm. Die Pedelec-Fahrerin fuhr auf der Fahrbahn. Finde ich gut. Was das aber mit dem Unfall zu tun hat, erschließt sich ohne die Information, ob es dort einen benutzungspflichtigen Radweg gibt, überhaupt nicht. Weiterhin wird erwähnt, dass die Pedelec-Fahrerin für den Autofahrer von links kam – und suggeriert so eine “rechts vor links” Situation. Ohne weitere Informationen ist nämlich auch diese Angabe völlig wertlos. Und natürlich verletzte sich die Pedelec-Fahrerin auch im Artikel wieder selbst.

Also: fuhr auf der Fahrbahn = selbst Schuld, kam von links = der Autofahrer hatte Vorfahrt, verletzte sich = hat sie nun davon
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Fahrrad, Verkehr Getagged mit: , ,

95% fertig

Die letzten Tage waren ein bisschen unglücklich vom Wetter her. Immer nass und so richtig warm war’s auch nicht mehr. Aber natürlich habe ich trotzdem an der Terrasse weiter gebastelt. Ich will ja auch mal fertig werden mit dem Ding.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln Getagged mit: ,

Belag auf die Holzterrasse schrauben

Nachdem die Tragekonstruktion fertig war und die Platten ausgerichtet waren, fiel mir gestern das Unkrautvlies ein, welches ja auch noch verlegt werden sollte. Dazu habe ich dann die Platten alle noch mal ganz vorsichtig angehoben und das Vlies unter gelegt.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln Getagged mit: ,

Radschnellweg auf Eis

Logo: Fahrrad

Zwischen Minden Porta-Westfalica und Bielefeld Herford sollte ein Radschnellweg geplant werden (keine “Autobahn für Fahrräder”!) – so zumindest der Wunsch der an dieser Trasse liegenden Kommunen. Daher hat man sich an einem Planungswettbewerb beteiligt, den das Land ausgeschrieben hatte und als Gewinn die Planungskosten übernehmen wollte. Tatsächlich hat der aus Porta, Bad Oeynhausen, Löhne und Herford eingereichte Vorschlag gewonnen und die aktiven Radfahrer der Region freuten sich, dass geplant würde. Insgesamt war das Echo auf diese Maßnahme eher verhalten. Na klar, die meisten Menschen fahren Auto und können sich nicht vorstellen, wozu man eine Trasse für schnellen Alltagsradverkehr benötigt.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Fahrrad, Politik, Verkehr Getagged mit: , ,

Tragekonstruktion für die Erweiterung der Holzterrasse

Ich habe in den letzten Tagen nicht nur Radtouren gemacht oder Ingress gespielt, auch an der Holzterrasse habe ich weiter gebastelt. Und eigentlich gar nicht so wenig. Zuerst habe ich im oberen Teil mit der Tragekonstruktion weiter gemacht. Dort habe ich – wie schon beschrieben – Einfach U-Profile die eigentlich zum Aufdübeln gedacht sind verkehrt herum einbetoniert und so eine prima Auflagefläche für die Tragebalken der Terrasse bekommen.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln Getagged mit: , , ,

Weserradweg von Bad Oeynhausen nach Hannoversch Münden

Die Strecke bin ich vom 09.08. bis 11.08. mit Nachwuchs 1.0 gefahren. Habe dazu auch einen etwas längeren Text geschrieben, den man hier nachlesen kann: Weserradweg von Bad Oeynhausen nach Hannoversch Münden.

Veröffentlicht unter Fahrrad Getagged mit: , ,

Vormittags-Ingress-Runde

Eidinghausen und ein Teil von Dehme ist blau

Eidinghausen und ein Teil von Dehme ist blau

Frau aus dem Haus und hat Nachwuchs 2.0 mitgenommen, Nachwuchs 1.0 ist sowieso schon seit Donnerstag auf Schlür … bin ich also allein zu Hause. Und ein bisschen schlecht drauf. Also setze ich mich auf’s Rad, um etwas frische Luft zu schnappen. Auf eine Radtour hatte ich aber keine Lust und habe darum das Nexus an den Lenker geklemmt und etwas Ingress gespielt. Auf der Weserradwegtour habe ich das tatsächlich ganz, ganz selten gemacht. Es geht auch ohne ;-O
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Fahrrad Getagged mit: ,

Zweimal Grundig

Grundig HiFi-Box 206a - Typschild

Grundig HiFi-Box 206a – Typschild

Als mein Vater nach seiner OP im Krankenhaus lag, habe ich ihm ein kleines Radio besorgt. Inzwischen steht es bei mir und sorgt im Wintergarten für Musik. Und auch wenn der eingebaute Monolautsprecher des Cosmopolit Web 7 gar nicht mal so schlecht klingt, ist etwas mehr Volumen sicher nicht schlecht. Bei meiner Mutter standen noch Reste der allerersten Stereoanlage meines Vaters herum: die Boxen.

Der Telefunken Receiver hat jahrelang in meinem Jugendzimmer treue Dienste geleistet, ist aber vor vielen Jahren bereits über den Jordan gegangen. Und auch das Telefunken Top-Loader-Kassettendeck existiert nicht mehr. Mit dem Equipment wurden damals schon meine und die meiner Schwester ersten Worte aufgenommen, was den Rückschluss zulässt, dass die Anlage – auch die Boxen – mindestens 41 Jahre alt sind. Und diese Boxen – Grundig HiFi-Box 206a – habe ich neulich mal nach hier geholt. Bei meiner Mutter standen sie in der Ecke und verstaubten ungenutzt. Mein alter Yamaha AX 570 stand auch arbeitslos im Keller, so dass einer Verbandelung der drei Komponenten nichts im Wege stand.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln, Dies & Das Getagged mit: , ,

Archive

Werbung