Social-Media und Pressearbeit in Gütersloh

Eigentlich wollte ich am Samstag am Teich weiter machen, aber im Kalender stand was von einem Seminar in Gütersloh. Daher hatte ich die Gartenarbeit auf den Freitag vorverlegt und war insgeheim sehr froh über den Regen, der zunächst vom Wetterfrosch gemeldet wurde und dann tatsächlich auch beständig fiel. So musste ich kein schlechtes Gewissen haben, nicht die Baustelle weiter zu bereinigen.

Die Kreisgrünen in Gütersloh haben ein Seminar über die Böll-Stiftung organisiert und Nambowa Mugalu, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit der GRÜNEN Landtagsfraktion NRW, gewonnen. Angesetzt war von 10 Uhr bis 18 Uhr – ein ganz schöner Brocken. Und natürlich alles freiwillig und auf Freizeit – ihr erinnert euch an die Zeit und so. Um kurz vor 10 war ich in Gütersloh im Ortsverbands- und Fraktionsbüro. Bin auf der Autobahn gut durchgekommen und wurde gleich mit Kaffee versorgt.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Politik Getagged mit: , , , ,

Teichrand langsam begehbar

So richtig am Teichrand arbeiten kann ich nicht. In den letzten 14 Tagen habe ich immer mal wieder was gemacht.So z.B. die Tragekonstruktion vorbereitet. Dazu musste das Restholz herhalten, welches ich im Carport gelagert habe.

Die ersten Balken der Tragekonstruktion sind gemessen und gesägt.

Die ersten Balken der Tragekonstruktion sind gemessen und gesägt.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln Getagged mit: , , ,

Zeit

Nur mal so zur Info: die politische Arbeit von Kommunalpolitikern findet in deren Freizeit statt! Darunter leiden – außer in den ganz wenigen Fällen, in denen ein Kommunalpolitiker das hauptberuflich macht (machen kann) – die Familie, der womöglich ausgeübte Sport, die Hobbies, die Freunde und oft muss man sogar Urlaub nehmen, um Terminen beizuwohnen.

Wenn man sich daneben noch für andere Dinge engagiert, bleibt nicht viel Zeit übrig. Echt nicht. Das soll kein Gejammer sein, meist mache zumindest ich das gerne. Und ich mache es freiwillig.

Aber ganz ehrlich: mir muss dann nicht von jemandem, dessen berufliches Interesse die Diskussion mit der Politik ist, gesagt werden er würde seine “wertvolle” Zeit verschwenden. Das nehme ich persönlich! Ich finde das frech und ungehörig.

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Fraglich, Politik Getagged mit:

700 Tote Flüchtlinge

Letztlich 400 … jetzt erneut 700 Tote bei einem Schiffsunglück vor Lampedusa. Siebenhundert Menschen! Es ist schrecklich. Einmal, dass sie überhaupt vor irgendetwas fliehen und dann das es einfach so vorbei ist.

Was mich allerdings fast noch mehr sauer macht: wo ist die kollektive Betroffenheit unserer Politiker? Wer hat irgendwo eine Reise unterbrochen? Wer ist direkt vor Ort, um sein Beileid zu bekunden? Verlogene Bande!

Veröffentlicht unter Dies & Das, Politik

Feierabendrunde mit unfreiwilliger Dusche

Nach getaner Gartenarbeit war noch ein bisschen Resttag übrig, den ich gerne für eine kleine Runde mit dem Rad nutzen wollte. Ohne Ingress, nur mal fix nach Porta und zurück. Um halb 7 bin ich dann auch endlich los gekommen. Ich war zwar recht kaputt, aber die frische Luft und die Sonne machten das Treten recht angenehm. Habe mich selbst gewundert, wie gut ich rum kam.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Fahrrad, Politik Getagged mit:

Parkgebührenkonzept wieder zerredet

Heute morgen ging’s im 6 Uhr schon los nach Düsseldorf zu einem Workshop/Messe. Um 18 Uhr wollte ich schon wieder in Oeynhausen im Rathaus sein, weil im Ausschuss für Stadtentwicklung einige wichtige Punkte besprochen werden sollten. Pünktlich habe ich es staubedingt nicht geschafft. Obwohl wir reichlich zeitig los gefahren sind, hat uns der Verkehr um Essen herum einen Strich durch die Rechnung gemacht. Allen die hier über die Verkehrssituation meckern, sei zum Erden mal eine Runde in der Gegend empfohlen.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Politik, Verkehr Getagged mit: ,

Oldtimertreffen am Südlichen See

Im letzten Jahr waren wir im April auch am Großen Weserbogen, um uns dort Oldtimer anzusehen. Zufällig lief mir auf Facebook ein Link über den Weg, der auf ein erneutes Treffen hinwies. Da habe ich am Samstag doch die Vespa entmottet und Nachwuchs 1.0 heiß gemacht. Musste gar nicht soviel reden, da er im Moment sowieso gewaltig auf alte, schnelle und große Autos steht. Fast & Furious sei Dank. Gegen 11 Uhr sind wir mit der 125er am Gelände angekommen und war beileibe nicht die Ersten!

Oldtimertreffen Panorama des Platzes

Oldtimertreffen Panorama des Platzes

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen Getagged mit: , , , ,

Ingress-Radrunde

Nach der Buddelei am Teich war es immer noch super-warm. Der erste richtige Frühsommertag des Jahres. Alex hatte die Geräte schon weggeräumt, während ich die Erde weggebracht habe. Wieder zu Hause konnte ich daher sofort die Klamotten wechseln und mich in den Sattel schwingen. Ich wollte ein paar Portale abfahren und meine erste eigene Ingress-Mission rund um den Kurpark ausprobieren.

Momentaufnahme der Felder über Eidinghausen und Werste

Momentaufnahme der Felder über Eidinghausen und Werste

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Fahrrad Getagged mit: ,

Teichrand erneuern

Wir haben vor dem Haus einen kleinen Gartenteich. So’n bisschen nierenförmig mit einer Randbefestigung aus Steinen in Beton. Zumindest war das mal so. Der Beton ist inzwischen wohl locker 25 Jahre alt, direkt am Wasser und wird vom Nachwuchs auch bespielt. Sah es vor 9 Jahren noch ganz manierlich aus, ist das inzwischen doch etwas anders.

Gartenteich in 2006 mit kleinem Zaun

Gartenteich in 2006 mit kleinem Zaun

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln Getagged mit: , ,

Achillessehnenforum gehackt

Heute Nacht gegen 4 Uhr wurde mein Achillessehnenforum gehackt. Bemerkt habe ich den Hack heute gegen Mittag und sofort angefangen, nach den Ursachen zu suchen. Ich gehe derzeit davon aus, dass der Einbruch über das Forum geschehen ist. Es handelt sich dabei um das textbasierte Disputa-Forum. Ich hatte eine nicht ganz taufrische Version im Einsatz, allerdings ist auch die Seite des Anbieters aktuell nicht zu erreichen. Ob es da Zusammenhänge gibt, weiß ich (noch) nicht. Nach allem was ich bisher gesehen habe, wurde das Forum “lediglich” in den Wartungsmodus gesetzt. Gleichzeitig wurde ein Gesamtbackup erstellt. Ob diese Datei heruntergeladen wurde, kann ich leider nicht sagen. Ich muss schauen, ob die Logs dieses einfachen Webspace dies hergeben. Weitere Veränderungen sind mir nach einer ersten Analyse nicht aufgefallen.

In dem Backup wären dann die Benutzernamen nebst E-Mailadressen enthalten. Die Passwörter liegen ausschließlich in verschlüsselter Form vor. Trotzdem rate ich selbstverständlich jedem Nutzer, seine Passwörter zu ändern – sofern für das Achillessehnenforum das gleiche Passwort wie für andere Dienste verwendet wurde.

Das Forum habe ich offline genommen, lade gerade alle Daten vom Server und werde es nicht wieder online stellen!

Ich habe meine Achillessehne im Jahr 2003 gerissen und zu der Zeit gab es keine Stelle zum Austausch im Netz. Kurzerhand habe ich daher ein Forum eingerichtet, seitdem das Forensystem einmal komplett gewechselt und das Disputa-Forum auch aktualisiert. Leider habe ich nach so einem Hack keine Lust, meine Zeit und Ressourcen in so ein Projekt zu stecken. Vor allen Dingen auch, weil ich ein ziemlich schlechtes Gewissen und Sorge wegen einem möglichen Datenabfluss habe. Den Stress brauche ich nicht noch zusätzlich zu den anderen Dingen, die ich um die Ohren habe. Es waren jetzt 12 Jahre Achillessehnenforum, immer noch wurde aktiv geschrieben und es gab bis gestern hunderte Zugriffe am Tag.

Ich bin traurig, ärgerlich und geknickt. Ich bitte um Entschuldigung bei den Nutzern des Forums, aber ich kann das alleine nicht stemmen. Ich stelle in diesen Beitrag Updates, sobald ich näheres zu dem Hack oder eventuellen Datenabflüssen weiß. Mein Blog war ebenfalls nicht zu erreichen, was aber augenscheinlich “nur” an einer ausgetauschten index.htm lag. Auch hier bin ich noch am Suchen.

Noch einmal: So leid es mir tut … das war’s!

Veröffentlicht unter Dies & Das Getagged mit: , , , ,

Werbung


 

Archive