Scheiße am Dampfen

Die letzten 1 1/2 Wochen waren echt Mist. Nur im Bett rumgelegen und letzte Woche sogar mit Fieber. So langsam geht’s aber wieder. Stirnhöhlen zu, Nase läuft und ständiger Hustenreiz. Gestern hatte ich nachmittags einen Termin mit anderen Fraktionen und der Verwaltung, den ich nicht sausen lassen wollte. Habe also Krankschreibung Krankschreibung sein lassen und bin vormittags ins Büro gestiefelt, um wieder gesund zu sein. Gegen kurz nach Mittag habe ich dann Gleitzeit genommen, kurz was gegessen und dann 3 Stunden Diskussion über den Radverkehr in Bad Oeynhausen. Im nachhinein hätte ich mit dem Arsch im Bett bleiben sollen. Förderlich war das nicht. Heute morgen hatte ich jedenfalls einen fiesen Schädel und die Stirnhöhlen fühlten sich wie mit Nadeln gespickt an. Nicht super. Habe mich also im Bett hin und her gewälzt … bis Alex aus dem Keller schrie.

Die Waschmaschine war an und pumpte Wasser ab. Versuchte sie jedenfalls, klappte auch, nur lief das Wasser nicht im Ausguss ab, sondern verteilte sich im Keller. So eine Kacke! Schnell die Scheißespirale aus dem Arbeitskeller geholt und in den Abfluss gepfriemelt. Konnte ich aber bis zum Anschlag ohne Widerstand versenken. Da war’s also nicht verstopft. Eine Revisionsöffnung ist mir bekannt … im neuen Arbeitszimmer in der Ecke unter den Schreibtischen, wo die PCs stehen. Ganz super!

Revisionsöffnung im Arbeitszimmer

Revisionsöffnung im Arbeitszimmer

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln Getagged mit: ,

Radfahrer hinterhältig gestoppt

Gut, die Polizei sieht das in ihrer Pressemitteilung anders. Dort lautet die Überschrift: “Hundeleine verursacht Unfall mit Verletzten“. Und wer nun denkt bei dem/der Verletzten handelt es such um den Fahrer des Rades, der irrt. Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Fahrrad, Verkehr Getagged mit: , , , ,

Aus dem Verkehr gezogen

Letzten Sonntag war noch alles schön. Kleine Radtour bei bestem Wetter gemacht, nachmittags Freunde besucht. Am Montag bemerkte ich allerdings schon leichte Halsschmerzen. Dienstag bin ich noch zur Arbeit gegangen, habe mir aber in der Mittagspause bereits was gegen Halsschmerzen gekauft und bin dann auch zeitig nach Hause gegangen. Die Nacht auf Mittwoch war ganz fies. Kaum geschlafen, extreme Schmerzen beim Schlucken, keine Stimme mehr – da bin ich dann doch mal zum Arzt gegangen.

Und der hat mich dann ohne lange zu Fackeln gleich mal eine Woche krank geschrieben. Bräuchte da auch gar nicht drum verhandeln und im Übrigen wird es dann auch noch nicht weg sein. Klasse Aussichten. Kurz: Mittwoch Scheiße, Donnerstag noch schlimmer. Ich habe in den 2 Tagen 2 Brötchen und 2 Yoghurt gegessen und viel zu wenig getrunken. Nachts alle 30 Minuten aufstehen, Nase putzen oder rumwälzen.

Die Knochen tun weh, die Nase ist eine rote Knolle und der Schmerz beim Schlucken strahlt bis in die Ohren. Gleichzeitig ist mir kalt und ich schwitze die Klamotten zu. Ne, das wünsche ich keinem. Heute morgen ist es etwas besser. Habe zwar nicht durchgeschlafen, aber ich kann zumindest so lange den Kopf oben halten um diesen Text zu schreiben und halbwegs vernünftig sprechen geht auch wieder.

Gleich mache ich mir ein Toastbrot!

Veröffentlicht unter Dies & Das Getagged mit:

Frühlings-Ingress-Runde

Um halb 6 war ich heute morgen schon wach. Irgendwie hatte Nachwuchs 2.0 wohl gemuckt und Alex ist rüber gegangen, das hat mich aus dem Schlaf geholt. Habe dann die halbe Stunde noch im Bett gedöst, bis ich um 6 Uhr aufgestanden bin und geduscht habe. Ben war da auch schon recht munter und hat in seinem Bett gespielt. Wie immer an den letzten Sonntagen habe ich mich dann um 7 Uhr morgens zum Ingress spielen getroffen. Zu der Zeit geht der Familie wenigstens keine Zeit verloren und man hat viel mehr vom Tag, als wenn man bis 11 in der Pofe liegen bleibt. Echt jetzt. Klingt komisch, ist aber so.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Fahrrad, Verkehr Getagged mit: , , , , ,

Frühlingssonnenuntergang

Ein sehr schöner Tag heute. Noch nicht so richtig warm, aber T-Shirt und dünnes Fleece-Hemd reichten aus, um die Fahräder ein bisschen auf Vordermann zu bringen. Und heute abend vom Balkon verabschiedete sich dieser erste Frühlingstag dann auf diese Art:

Sonnenuntergang vom Balkon - 07.03.2015

Sonnenuntergang vom Balkon – 07.03.2015

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen Getagged mit: ,

Shimano E-PDT420 – unerträgliches Knacken

Vor ein paar Wochen habe ich mir die Shimano E-PDT420 Click-Pedale gekauft, weil die verbauten Pedale vermeintlich knackten. Zudem waren die E-PDA530 bei Nässe äußerst rutschig und ich bin mehr als einmal mit dem Schienenbein vor die Pedale geknallt, weil ich abgerutscht bin.

Shimano E-PDT420

Shimano E-PDT420

Leider kam ich vom Regen in die Traufe. Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln, Fahrrad Getagged mit: , ,

Morgens auf dem Weg zur Arbeit …

Logo: Fahrrad

Heute morgen im Dörgen überholt mich ein Kombi mit nicht wesentlich höherer Geschwindigkeit als meine eigene – aber dafür mit unter 50 Zentimeter Abstand. An der Einmündung Schwarzer Weg steht eine Autofahrerin quer auf dem Radweg, als sie darauf wartet die Eidinghausener Straße in Richtung Dörgen zu überqueren – die Schüler dürfen drum herum zirkeln.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Fahrrad, Verkehr Getagged mit: , ,

Ruhige Portarunde

In der letzten Woche hatte ich einiges um die Ohren. War eigentlich keinen Abend vor 20 Uhr zu Hause, Donnerstag sogar erst gegen 22 Uhr. Bin ein bisschen kaputt! So hatte ich auch heute zu nichts Lust. Habe ein bisschen den Hof gefegt und mich ansonsten mit meinem neuen Laptop beschäftigt. Aber weil das Wetter so frühlingshaft war, musste ich dann doch ein bisschen an die Luft, als Nachwuchs 2.0 im Bett lag. Fahrrad fahren ist auch eine der Sachen, die ich in den letzten Monaten vernachlässigt habe. Einfach keine Zeit.

Bin kurz bis nach Porta, habe dort ein paar Portale gecaptured und dann wieder zurück nach Bad Oeynhausen. Noch einmal kurz in die Stadt und dann wieder nach Hause. Mir wurde zum Schluß sogar ein bisschen warm. Der Frühling kommt!

30,5 Km | 36,6 Km/h max. | 18,7 Km/h Schnitt | 116 Höhenmeter

Veröffentlicht unter Fahrrad Getagged mit: ,

Politisches Geklüngel

Ich habe das schon das ein oder andere Mal geschrieben: wenn ich im Rat oder Ausschuss etwas zu entscheiden habe, dann gucke ich mir die Druckvorlagen an, ich höre zu was die Verwaltung zu erzählen hat, ich fahre oft sogar zu den Orten, um die es geht. Es werden in Planungsangelegenheiten in öffentlichen Vorstellungen natürlich auch die Belange der Bürger berücksichtigt. Es kommen Interessenvertreter und Bürger zu uns in die Fraktion und reden über Anträge und Planungen. Das alles fließt in die Entscheidungsfindung ein. Muss es auch, ich kann mir gar keinen anderen Weg vorstellen. Ich hatte es auch so verstanden, dass das eigentlich die einzig mögliche Vorgehensweise ist.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Politik Getagged mit: , , , ,

Ungutes Fahrradklima in Bad Oeynhausen

Mit der Schulnote 4- bewerten die Bad Oeynhausener Teilnehmer am Fahrradklimatest 2014 des ADFC unsere Kurstadt. Erstmals haben ausreichend Fragebögen den Weg in die Auswertung geschafft und erlauben so Rückschlüsse auf das Bild, welches in den Köpfen der Radler Oeynhausens herrscht. Und das Ergebnis überrascht mich ganz und gar nicht!
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Fahrrad, Politik, Verkehr Getagged mit: , , , ,

Werbung


 

Archive