Star Wars: The Definitive Collectors Edition

Heute habe ich das Paket aus der Packstation geholt. War ganz schön schwer, wie ich verwundert feststellte. Letzte Woche habe ich zufällig in den ebay-Kleinanzeigen nach Laserdiscs geschaut und die Box gesehen – zu einem sehr wohlfeilen Preis. Meine Versuche per Mail den Versand zu drücken wurden in einem kurz darauf geführten Telefonat im Keim erstickt. Der Verkäufer wusste, was er da hat ;-) Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Dies & Das Getagged mit: , , ,

4.000,- € die der Autoindustrie je Elektro-KFZ in den Pöter geblasen werden

Logo: Fahrrad

Tesla stellt ein neues großes Elektroauto vor und alle überschlagen sich vor Begeisterung. Leider ist das nur ein Teil der Lösung. Man geht weg von der Verbrennung fossiler Energieträger hin zur Nutzung von Elektrizität. Solange diese aber aus Atom- und Kohlekraftwerken kommt, hat man genau gar nichts gewonnen. Also in dem Punkt nur ein kleiner Tropfen auf einen nicht mehr ganz heißen Stein. Das andere – ebenso gewichtige – Problem, nämlich der Infrastrukturkollaps, wird durch soetwas kein bisschen gelöst. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Fahrrad, Fraglich, Politik, Verkehr Getagged mit: ,

Extrem kurze (Haushalts-)Ratssitzung

Das ging ja schnell! Die ganze Ratssitzung inkl. der Haushaltsreden hat nicht mal 90 Minuten gedauert. Habe zwar nicht genau auf die Uhr geschaut, aber ich bin ja nun schon zu Hause und habe nach der Sitzung auch noch ein paar Schnittchen gegessen. Es gab auch keine großen Diskussionen. Innerhalb des sog. Fünferbündnisses waren die Punkte oft genug und intensiv abgeklopft worden, mit der Verwaltung besprochen und justiert worden. Die CDU hatte ihrerseits eine kurze Veränderungsliste im Finanzausschuss vorgestellt und somit blieben nur noch die Reden der Fraktionsvorsitzenden zu halten. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Politik Getagged mit: , , , ,

The Shannara Chronicles

Weil ich seit Freitag nicht richtig schlafen konnte – bzw. das einschlafen nicht klappte – habe ich „notgedrungen“ eine serie geschaut. „The Shannara Chronicles“ hatte bei Amazon-Video eine ordentliche Bewertung und die Grundkonstellation hörte sich interessant an.

War aber eher „geht so“. Nicht richtig schlecht, aber auch nicht mitreißend. Effekte teilweise billig, schauspielerische Leistungen extrem durchwachsen – von fremdschämen bis richtig gut (John Rhys-Davies) …

Aus der Geschichte hätte man deutlich mehr machen können. Habe die 10 Folgen an drei Abenden/Nächten geschaut. Ob ich das mit einer eventuellen zweiten Staffel auch mache, bezweifle ich noch. Inhaltlich ist der Zyklus jedenfalls abgeschlossen und hat keinen (dollen) Cliffhanger.

Veröffentlicht in Dies & Das Getagged mit: , , ,

Bank aus Eukalyptusholz

Letztes Wochenende habe ich die Terrasse gekärchert und dabei in einem Rutsch auch ein Bank aus Eukalyptus. Die haben wir schon seit Jahren und ein bisschen gammelig war sie in der Zeit geworden. Habe die Bretter losgeschraubt und mit dem Bandschleifer bearbeitet.

Bank am Teich

Bank am Teich

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Basteln Getagged mit: , ,

Ermächtigung der Kanzlerin

Natürlich darf und muss ein Gericht entscheiden, ob Böhmermann über’s Ziel hinausgeschossen ist. Das passiert doch auch schon, da Erdogan ihn bereits angezeigt hat. Insofern ist die Aussage einiger Twitterer höchst merkwürdig, Merkel hätte mit ihrer heutigen Ermächtigung diesen Weg frei gemacht. Hat sie nicht. Sie ist einem Paragraphen im Gesetz gefolgt, von dem sie in der gleichen Rede ankündigte ihn streichen zu lassen. *Das* ist der Grund, warum ich so dermaßen fasungslos bin. Die Verweigerung der Ermächtigung wäre ein gewichtiger Schritt gewesen, um Erdogan zu zeigen, wie er sich vielleicht verhalten sollte, falls er tatsächlich die Türkei in die EU führen möchte.

Aber nein, hier wird gekuscht – immer schön mit dem Arsch an der Wand entlang. Politik ist, auch mal Haltung zu zeigen.

Veröffentlicht in Dies & Das, Fraglich, Politik Getagged mit: ,

Äthiopische Mischung

Neue Kaffeemühle mit ganzen Bohnen

Neue Kaffeemühle mit ganzen Bohnen

Morgens trinke ich ja ganz gerne eine Tasse Kaffee. Wir brühen den immer mit einer Bodum-Kanne auf. Pulver unten rein, heißes Wasser drauf, bisschen ziehen lassen und dann das Sieb runter drücken, damit das Pulver am Boden bleibt. Perfekt einfach! Außerdem versaut man damit nicht die Umwelt durch diese dämlichen Alukapseln.

Das Kaffeepulver haben wir bisher beim Discounter gekauft, fertig gemachlen und gut. Seit einiger Zeit ist aber oben in der Klosterstraße das Rösthaus mit einer Filiale vertreten. In Rehme war ich nie dort, aber nachdem ich dort einen Freifunk-Knoten installiert habe, kauften wir dort auch schon Kaffee für die Schwägerin in der Schweiz und eine Kakaomischung für Freunde aus Frankfurt. Und weil ich auch neugierig und ein Spielkind bin, habe ich mir letztlich eine Kaffeemühle besorgt. Irgendeine Handmühle mit ’nem Keramikmahlwerk. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen Getagged mit: , , ,

LKW bei rot … wie immer

Wie bei fast jedem Ampelumlauf rauscht wieder ein LKW über die Kreuzung, während der querende Geh- und Radverkehr bereits grün hat. Die bremsen erst dann, wenn die Ampel schon von weitem rot ist. Wann tut die Polizei endlich mal etwas? Kontrolliert werden nur die Radfahrer …

Passiert an der Stahls-Kreuzung (Mindener-/Steinstraße) am 12.04.2016 gegen 12:40 Uhr …

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Fahrrad, Fraglich, Verkehr Getagged mit: , , , ,

Holzterrasse neu gekärchert

Im letzten Jahr habe ich die Holzterrasse gar nicht sauber gemacht. War genug damit beschäftigt, das Ding zu erweitern. Der „alte“ Teil war aber in den eher schattigen Bereichen schon richtig dunkelgrün.

Moos unter dem Kirschlorbeer

Moos unter dem Kirschlorbeer

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Basteln Getagged mit: , ,

„Mit dem Rad zur Arbeit“ – ohne mich

Logo: Fahrrad

In den vergangenen Jahren habe ich immer bei der AOK- und ADFC-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ mitgemacht und vor drei Jahren zusammen mit unserem Team „Ungefedert“ sogar den ersten Preis in unserer Region gewonnen. Schon immer fand ich aber die Zahl der mit dem Rad zu fahrenden Tage viel zu gering. In drei Monaten nur an 20 Tagen mit dem Rad zur Arbeit ist ehrlich gesagt weder eine Herausforderung, noch eine besondere Leistung. Ich bin in diesem Jahr in knapp 3 1/2 Monaten erst 5 mal mit dem Auto zur Arbeit gefahren. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Fahrrad, Fraglich, Verkehr Getagged mit: , , , , , ,

Werbung


 

Archive