Kleine Feierabend-Ingress-Runde

Um kurz nach 18 Uhr hatten wir alle Werkzeuge weg geräumt und den Feierabend eingeläutet. Die Sonne brannte immer noch vom Himmel und darum habe ich mich auf’s Rad geschwungen, um ein bisschen langsam rumzufahren. Wollte ein bisschen Ingress spielen und meine Mama besuchen. Hatte mich für T-Shirt, Weste und Radhose entschieden und nach ein paar Metern schon gedacht, dass es mit Fahrtwind und womöglich sogar Schatten doch ganz schön kühl ist. Beim Arbeiten wirkte das Wetter irgendwie anders.

Ingress - Karte von Bad Oeynhausen

Ingress – Karte von Bad Oeynhausen

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Fahrrad Getagged mit: ,

Teichrand hoffentlich für die nächsten Jahre fertig

Gestern am 1. Mai durfte ich ja nicht mit lauten Geräten draußen handwerken, daher habe ich an der Teichterrasse nur ein paar Steine als Abschluss gelegt. Ja, sieht so aus, wie ich es mir gedacht hatte. Heute morgen ist Alex mit Tim und Ben zum Babyschwimmen gefahren und ich habe die Kreissägen wieder aus dem Schuppen geholt. Die restlichen Bretter waren schnell gesägt, auch die Kurven werden langsam schneller zugesägt. Prima, jetzt wo ich damit fast durch bin. Vor 11 Uhr war das Holz fertig verschraubt!

Erste Steine verlegt und das Holz fertig verlegt.

Erste Steine verlegt und das Holz fertig verlegt.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln Getagged mit: , , ,

Keine Entscheidung in der Parkgebührendiskussion

Im letzten Ausschuss für Stadtentwicklung wurde bereits mit 9 zu 9 Stimmen entschieden – bzw. eben gerade nicht – wie wir mit dem abgestimmten Parkgebührenkonzept der Verwaltung umgehen sollen. Seit Jahren ist dieses Thema mit schöner Beständigkeit auf der Tagesordnung und jedesmal schafft es die CDU mit wechselnden Partnern, hier nichts zu tun.

War es beim letzten größeren Anlauf die SPD, welche im Schulterschluss ein alle Parkierungsarten abdeckendes Gebührenkonzept verhinderte, so fand sich in dieser Ratssitzung die BBO, welche Bedenken hatte – diese aber genauso wenig in stichhaltige Worte fassen konnte, wie die CDU.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Politik Getagged mit: , , ,

Social-Media und Pressearbeit in Gütersloh

Eigentlich wollte ich am Samstag am Teich weiter machen, aber im Kalender stand was von einem Seminar in Gütersloh. Daher hatte ich die Gartenarbeit auf den Freitag vorverlegt und war insgeheim sehr froh über den Regen, der zunächst vom Wetterfrosch gemeldet wurde und dann tatsächlich auch beständig fiel. So musste ich kein schlechtes Gewissen haben, nicht die Baustelle weiter zu bereinigen.

Die Kreisgrünen in Gütersloh haben ein Seminar über die Böll-Stiftung organisiert und Nambowa Mugalu, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit der GRÜNEN Landtagsfraktion NRW, gewonnen. Angesetzt war von 10 Uhr bis 18 Uhr – ein ganz schöner Brocken. Und natürlich alles freiwillig und auf Freizeit – ihr erinnert euch an die Zeit und so. Um kurz vor 10 war ich in Gütersloh im Ortsverbands- und Fraktionsbüro. Bin auf der Autobahn gut durchgekommen und wurde gleich mit Kaffee versorgt.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Politik Getagged mit: , , , ,

Teichrand langsam begehbar

So richtig am Teichrand arbeiten kann ich nicht. In den letzten 14 Tagen habe ich immer mal wieder was gemacht.So z.B. die Tragekonstruktion vorbereitet. Dazu musste das Restholz herhalten, welches ich im Carport gelagert habe.

Die ersten Balken der Tragekonstruktion sind gemessen und gesägt.

Die ersten Balken der Tragekonstruktion sind gemessen und gesägt.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln Getagged mit: , , ,

Zeit

Nur mal so zur Info: die politische Arbeit von Kommunalpolitikern findet in deren Freizeit statt! Darunter leiden – außer in den ganz wenigen Fällen, in denen ein Kommunalpolitiker das hauptberuflich macht (machen kann) – die Familie, der womöglich ausgeübte Sport, die Hobbies, die Freunde und oft muss man sogar Urlaub nehmen, um Terminen beizuwohnen.

Wenn man sich daneben noch für andere Dinge engagiert, bleibt nicht viel Zeit übrig. Echt nicht. Das soll kein Gejammer sein, meist mache zumindest ich das gerne. Und ich mache es freiwillig.

Aber ganz ehrlich: mir muss dann nicht von jemandem, dessen berufliches Interesse die Diskussion mit der Politik ist, gesagt werden er würde seine “wertvolle” Zeit verschwenden. Das nehme ich persönlich! Ich finde das frech und ungehörig.

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Fraglich, Politik Getagged mit:

700 Tote Flüchtlinge

Letztlich 400 … jetzt erneut 700 Tote bei einem Schiffsunglück vor Lampedusa. Siebenhundert Menschen! Es ist schrecklich. Einmal, dass sie überhaupt vor irgendetwas fliehen und dann das es einfach so vorbei ist.

Was mich allerdings fast noch mehr sauer macht: wo ist die kollektive Betroffenheit unserer Politiker? Wer hat irgendwo eine Reise unterbrochen? Wer ist direkt vor Ort, um sein Beileid zu bekunden? Verlogene Bande!

Veröffentlicht unter Dies & Das, Politik

Feierabendrunde mit unfreiwilliger Dusche

Nach getaner Gartenarbeit war noch ein bisschen Resttag übrig, den ich gerne für eine kleine Runde mit dem Rad nutzen wollte. Ohne Ingress, nur mal fix nach Porta und zurück. Um halb 7 bin ich dann auch endlich los gekommen. Ich war zwar recht kaputt, aber die frische Luft und die Sonne machten das Treten recht angenehm. Habe mich selbst gewundert, wie gut ich rum kam.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Fahrrad, Politik Getagged mit:

Parkgebührenkonzept wieder zerredet

Heute morgen ging’s im 6 Uhr schon los nach Düsseldorf zu einem Workshop/Messe. Um 18 Uhr wollte ich schon wieder in Oeynhausen im Rathaus sein, weil im Ausschuss für Stadtentwicklung einige wichtige Punkte besprochen werden sollten. Pünktlich habe ich es staubedingt nicht geschafft. Obwohl wir reichlich zeitig los gefahren sind, hat uns der Verkehr um Essen herum einen Strich durch die Rechnung gemacht. Allen die hier über die Verkehrssituation meckern, sei zum Erden mal eine Runde in der Gegend empfohlen.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Politik, Verkehr Getagged mit: ,

Oldtimertreffen am Südlichen See

Im letzten Jahr waren wir im April auch am Großen Weserbogen, um uns dort Oldtimer anzusehen. Zufällig lief mir auf Facebook ein Link über den Weg, der auf ein erneutes Treffen hinwies. Da habe ich am Samstag doch die Vespa entmottet und Nachwuchs 1.0 heiß gemacht. Musste gar nicht soviel reden, da er im Moment sowieso gewaltig auf alte, schnelle und große Autos steht. Fast & Furious sei Dank. Gegen 11 Uhr sind wir mit der 125er am Gelände angekommen und war beileibe nicht die Ersten!

Oldtimertreffen Panorama des Platzes

Oldtimertreffen Panorama des Platzes

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen Getagged mit: , , , ,

Werbung


 

Archive