Interesse

Vorgestern habe ich an einem Workshop zur Förderung des Radverkehrs in Bad Oeynhausen teilgenommen. Das ganze ist ein Teil einer übergeordneten Projektreihe, welche von der Verwaltung initiiert und vom Rat abgenickt wurde. Zusammen mit einer Planersocietät wurden “Engstellen” und Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt und erarbeitet. Das lief erfreulich flott und erstaunlich konfliktfrei, da sich alle Anwesenden weitgehend einig waren. Womit wir beim Knackpunkt angelangt sind: es waren ganz erstaunlich wenige der eingeladenen Teilnehmer erschienen. Und damit meine ich nicht Mitarbeiter der Verwaltung, sondern Bürger und Vertreter der Interessengemeinschaften (ich war für den ADFC vor Ort). Das finde ich extrem schade! Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Bad Oeynhausen, Politik Getagged mit: ,

GWD Minden vs. Erlangen

Wir hatten Karten und sind trotz bestem Wetters in die Kampa-Halle nach Minden gefahren. Die D-Jugend-Jungs des HCE Bad Oeynhausen wurden von einigen Eltern begleitet und durften das Bundesligaspiel vefolgen. GWD vs. Erlangen Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Dies & Das Getagged mit: , ,

Letztes Urlaubswochenende

Die Herbstferien sind vorbei und das Wochenende sollte das letzte mit richtig schönem Wetter werden. Und wir hatten auf Gartenarbeit keine Lust. Also haben wir am Samstagvormittag kurzentschlossen Nachwuchs 2.0 in den Maxi-Cosi gepackt und sind ans Meer gefahren.

Steinhuder Meer - Badestrand

Steinhuder Meer – Badestrand

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Dies & Das Getagged mit: , , , , , ,

Herbstrunde

Ingressrunde am 19.10.2014

Ingressrunde am 19.10.2014

Ich habe den Vormittag im kühlen Keller verbracht und ein bisschen an der Freifunk-Seite geschraubt. Weil es aber draußen gar so gut aussah durch den kleinen Lichtschacht zur Holzterrasse, habe ich mich gegen Mittag entschlossen, Feierabend zu machen und noch eine kleine Runde zu drehen. Nachwuchs 1.0 war bei einem Freund und die Frau ist mit Nachwuchs 2.0 bei meinen Schwiegereltern. Passt doch.

Ich wollte ein wenig hoch zur Krausen Buche und ein paar Portale einsammeln, die ich noch nicht besucht hatte. Klappte auch sehr gut. Bin nicht aus der Puste gekommen, musste nicht allzu oft irgendwelchen nicht angeleinten Tölen ausweichen, die auf dem Kammweg umherirrten und von ihren menschlichen Begleitern vergeblich zur Ordnung gerufen wurden und bin auch nur einmal fast in eines der absolut scheiße-geparkten Fahrzeuge gerauscht, die gerne mal auf den Wegen im Wald standen … weil alles andere ja schon zugestellt war. Was bedeutet eigentlich das Schild “Einfahrt an Sonn- und Feiertagen verboten”? Dass man dann wild parken darf?
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Fahrrad Getagged mit: ,

Treppensicherheitsgitter

Ich glaube für Nachwuchs 1.0 haben wir vor 7 oder 8 Jahren das Treppengitter abgebaut, weil er da schon recht sicher rauf und runter kam. Nachwuchs 2.0 ist noch nicht so weit, dass er laufen kann, aber er robbt ziemlich fix durch die Wohnung. Und die hat nunmal zwei Treppen. Besser ist, man macht da was vor!

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln Getagged mit:

Raucher

Ich wollte schon seit ein paar Tagen auf einen Artikel eines Bloggerkollegen verlinken, der mir doch sehr aus der Seele spricht: Raucher. Besonders Raucher lassen ihre Kippen überall fallen. Egal, ob da ein Mülleimer ist. macht mich jedesmal sauer, wenn ich es sehe. Wie es wohl bei denen zu Hause aussieht?

Veröffentlicht unter Dies & Das Getagged mit: ,

Fuß vom Gas

Die dunkle Jahreszeit beginnt und wahrscheinlich dauert es nicht lange, bis Fußgänger und Radfahrer wieder massiv bedrängt werden, sich doch bitte wie ein Weihnachtsbaum zu behängen, damit die armen Autofahrer neben dem ganzen Geblinke im Cockpit noch etwas vom “draußen” mitbekommen. Hm, aber was machen andere “Hindernisse”, die auch da draußen rumrennen. Nun, die Neue Westfälische hatte dazu einen Artikel: NW vom 08.10.2014: Wie ein Wildunfall verhindert werden kann
… Fuß vom Gas, fahren Sie konzentriert, und schalten Sie nachts das Fernlicht ein, denn die Augen der Tiere wirken wie Rückstrahler …
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Fahrrad, Verkehr Getagged mit: , ,

Feierabendrunde

Heute morgen habe ich die Eiben, die sich als Koniferen verkleidet haben, mit dem Hänger zum Recyclinghof gebracht. Zuerst war der Plan, das Zeug zu schreddern und auf den riesigen Kompostberg zu schmeißen, aber Koniferen sind für Pferde giftig. Wollte meine Schwester dann doch nicht. Also wegbringen. Kostete 12,50 Euro und ging flugs von der Hand. Besser als schreddern. Und weil der Hänger schon mal dran war, habe ich danach auch die alte Küche meiner Mama auch zum Recyclinghof gebracht. Die Klamotten standen jetzt 5 Monate rum, reicht auch. Wurden nicht hübscher, also in den Müll für 11 Euro.

Danach habe ich Feierabend gemacht und bin ein bisschen mit dem Smartphone am Lenker rumgefahren und habe Ingress gespielt. Da verbrät man echt viel Zeit für wenig Kilometer. Macht aber immer noch ein bisschen Spaß. Level 10 will ich noch erreichen, danach … mal gucken.

14,4 Km | 36,5 Km/h max. | 13 Km/h Schnitt | 88 Höhenmeter Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Fahrrad Getagged mit: ,

Router ging nicht online

Ich wollte heute eigentlich einen weiteren Freifunk-Router ans Netz bringen. Hat diesmal ausnahmsweise nicht geklappt. Das Flashen natürlich schon und bei mir zu Hause hat das Ding auch sofort funktioniert, allerdings am gedachten Aufstellort nicht. Dort werkelt ein DSL-Router, welcher seinen Zugang an einen Switch verteilt. An dem Router waren noch Ports frei, am Switch nicht. Nun, das passt ja. Also alles zusammen gestöpselt, Freifunk-WLAN war, alles blinkte wie gewohnt, nur leider gab’s keinen Internetzugang. Leider konnte ich mangels Zugangsdaten nicht auf den Router gucken. Ich vermute, dass in dessen Konfiguration neue Geräte kein Netz bekommen dürfen. Das wäre ja schnell behoben. Mal sehen …

Das sind dann leider die kleinen Fallstricke, die bei mir immer gleich das Gefühl aufkeimen lassen, etwas nicht geschafft zu haben. Kann ich nicht gut haben und bin dann gleich etwas grantig mit mir.

Veröffentlicht unter Basteln Getagged mit: , , ,

Koniferen weg machen

Meine Mutter und Schwester haben mit dem großen Grundstück genug zu tun. Darum haben wir den zu pflegenden Garten großzügig verkleinert und mit Rasen eingesäht. Kann man mit dem Aufsitzrasenmäher schneller beikommen, als Büsche schneiden, Blumengärten Unkraut ziehen oder einen großen Gemüsegarten beackern. Zwei große Koniferen standen dort noch rum, die mein Vater schon immer weg machen wollte, aber es halt zum Schluß nicht mehr geschafft hat. Ich habe diese Woche Urlaub und bin darum nach dem Frühstück zu meiner Mama und habe die Schüppe, einen Astschneider und den großen New Holland benutzt.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Basteln Getagged mit: , , ,

Letzte Kommentare

Archive