Unvermeidlich: … wollte abbiegen, kam zum Zusammenstoß …

Autofahrerin kann auf nasser Straße nicht bremsen – war dann wohl mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs – und mäht vorfahrtberechtigten Radfahrer um. Das kann die Polizei so natürlich nicht schreiben. Radfahrer zu spät gesehen
… beabsichtigte nach rechts auf die Gehlenbecker Straße abzubiegen. Dabei kam es den Angaben der Polizei zufolge zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer, der auf dem Radweg in Richtung Mittellandkanal fuhr. Vergeblich hatte die Autofahrerin noch versucht durch ein Bremsmanöver den Unfall zu verhindern …
Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Fahrrad, Verkehr Getagged mit: , ,

Kippen gehören selbstverständlich auf die Straße

Ich habe nie geraucht und kann daher auch nicht den Suchtfaktor nachvollziehen, der einen zwingt, sich den Rauch in den Rachen zu ziehen. Ich kann mir aber vorstellen, dass es doof ist, nach ein paar Zügen giftigen Müll in der Hand zu haben und nicht zu wissen, wohin damit. Das Problem haben Raucher in der Öffentlichkeit nämlich zwangsläufig. In Bad Oeynhausen stehen reichlich Mülleimer rum – viele davon sogar mit extra angeflanschten Zigaretten-Aschern. Trotzdem liegen in der ganzen Innenstadt Zigarettenstummel rum, mal mehr, mal weniger, aber gerne auch direkt neben den Mülleimern. Und immer wenn ich in Gesprächen darauf hinweise, dass das so ist, sagen mir die unter Umständen gerade anwesenden Raucher, dass sie das aber nicht so machen. Natürlich nicht. Habe ich auch nicht behauptet. Aber irgendjemand scheint die Pottsau zu sein.

Kippen an einer Mittelinsel der Mindener Straße

Kippen an einer Mittelinsel der Mindener Straße. Autofahrer entleeren sogar ihre Ascher auf die Straße, wenn sie an einer roten Ampel stehen.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Dies & Das Getagged mit: , ,

Schilder auf dem Radweg umgestellt

Auf Facebook wurde ich gefragt, warum ich mich über die Schilder im Weg aufrege und sie nicht gleich umstelle oder es an die Kommune melde. Nun, die allermeisten der hier geposteten Texte zu Verkehrshindernissen leite ich natürlich an die Verwaltung weiter. Und ich stelle auch keine Schilder um, für die es eine Anordnung der Verwaltung gibt. Das kann Ärger geben. Wenn da ein Baum, ein Stein oder sonstwas im Weg liegt, dann räume ich das zur Seite. Aber eben keine Beschilderungen.

Zum Schild mitten auf dem Radweg habe ich auch gleich am nächsten Morgen die Rückmeldung bekommen, dass die Beschilderung korrigiert. Wobei es die Firma die damit betraut war, laut eigener Seite eigentlich auch ohne Hinweis besser wissen sollten. Jedenfalls ist es jetzt etwas besser.

Benutzungspflichtiger Radweg an der Steinstraße in Richtung Süden

Benutzungspflichtiger Radweg an der Steinstraße in Richtung Süden

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Fahrrad, Verkehr Getagged mit: ,

Nexus 5x folgt auf Nexus 4

Ich mag Veränderungen nicht so. Wenn ich mit was klar komme, dann nutze ich das auch. Das Nexus 4 von LG ist da ein prima Beispiel. Das Smartphone kann alles, was ich brauche in einer ordentlichen Geschwindigkeit. Ich habe einmal den Bildschirm getauscht und einen neuen Akku eingebaut. Aber letztere hält inzwischen bei Ingress und Pokémon GO nur noch 30 Minuten und dann schaltet sich das Gerät auch einfach ohne Vorwarnung ab. Zuletzt passierte das auch einfach so – ohne spielen. Da muss nach 3 1/2 Jahren Ersatz her. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Dies & Das Getagged mit: , , , , ,

Feierabendrunde (endlich mal wieder)

Ich kann mich einfach nicht aufraffen, los zu fahren, nachdem ich aus dem Büro nach Hause komme. Viertelstunde mit Ben gespielt, zack, Motivation verflogen. Ist doch gerade so lustig und gemütlich. Haben wir heute in der Kaffeepause noch drüber geredet und es ging auch anderen am Tisch so. Heute also mal früher Schluss gemacht wo das Wetter schon mla mitspielt und rauf auf’s Rad.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Fahrrad Getagged mit: , ,

Umleitungsschild mitten auf benutzungspflichtigem Radweg

Ich merke hier ja desöfteren an, dass man sich bei der Beschilderung von Baustellen einen Dreck um den Radverkehr kümmert. Wenn ich andere Blogs so lese, ist das aber nicht nur bei uns so. Zuletzt ragte ein Schild vor der Bahnunterführung an der Steinstraße gefährlich in den Weg. Nun wird eine andere Brücke saniert und die Umleitungsstrecke wird über die Steinstraße geleitet. Und wo stellen die fachkundigen und versierten Schilderaufbauer die Zeichen auf?

Umleitungsschild mitten auf dem benutzungspflichtigen Radweg in der dunklen Unterführung.

Umleitungsschild mitten auf dem benutzungspflichtigen Radweg in der dunklen Unterführung.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Fahrrad, Fraglich, Politik, Verkehr Getagged mit: , , ,

Flutmulde wuchert zu

Neulich habe ich hier mal Fotos vom Geh- und Radweg in der Flutmulde gepostet. Passiert ist seitdem nichts, obwohl ich den Beitrag sogar zur Info an die Verwaltung weitergeleitet habe. Nun fahren wir da öfter mal lang und gestern habe ich wieder Bilder gemacht.

Das abgemähte Gras ist inzwischen vom Winde verweht oder eben platt gefahren.

Das abgemähte Gras ist inzwischen vom Winde verweht oder eben platt gefahren.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen, Fahrrad, Fraglich, Verkehr Getagged mit: , , ,

Erneute Achillessehnen-Operation

Vergangenen Dienstag hatte ich eine Nachuntersuchung beim Chirurgen in Herford. Im Mai war ich dort zur ersten Untersuchung, da ich seit etlichen Monaten vermehrt Schmerzen im Hacken und der Sehne habe. Auf den Röntgenbildern sieht man sehr schön das Problem. Die danach angesetzte Röntgenreizbestrahlung habe ich schön über einige Wochen zu Ende geführt und dann auch die ca. 6 bis 8 Wochen Frist abgewartet, nach denen sich eine Verbesserung einstellen sollte. Aber ehrlich gesagt, merke ich keinen Unterschied. Es wird eigentlich eher schlechter. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Dies & Das Getagged mit: ,

Urlaub zu Ende: Ostseecamping in Waabs

Das war’s für dieses Jahr. Der Sommerurlaub – natürlich mit reichlich Regen – ist wieder mal zu Ende. Erholt fühle ich mich kein bisschen. Eher so, wie Freitag aus dem Büro und Montagmorgen wieder hin. Ich muss echt den Kopf mal ausmachen. Habe in diesem Urlaub auch nur drei dicke Bücher, statt wie üblich fünf bis sechs, gelesen. Gut, dafür 1 1/2 Staffeln von Agents of S.H.I.E.L.D. weggeguckt. Den Platz an sich werden wir wohl nicht wieder buchen … zumindest nicht auf dem Stellplatz oder in der Ecke. Wer (fast) alles aus dem Urlaub lesen möchte: Ostseecampingplatz Familie Heide – Ende Juli und Anfang August 2016. Alex hat mir noch nicht den Ausdruck mit der Fehlerkorrektur zurück gegeben. Das passiert noch :-)

Veröffentlicht in Dies & Das Getagged mit: , , , ,

Trampoline in Rasenflächen

Nachdem ich das jetzt auch mal in live gesehen habe, bin ich auch der Meinung, dass so ein Trampolin den Charakter eines Rasens komplett verändert. Nicht auszudenken, wenn wir sowas am Inowroclaw-Platz bekommen hätten. Der ganze Denkmalschutz für die Katz‘!

In Rasenfläche eingelassenes Trampolin auf dem Ostseecampingsplatz in Waabs

In Rasenfläche eingelassenes Trampolin auf dem Ostseecampingsplatz in Waabs

Eine komplette Katastrophe, wie kann man sowas nur machen?

Veröffentlicht in Bad Oeynhausen Getagged mit: ,

Archive