Wallboxen montiert

Endlich hängen sie an der Wand! Wir laden seit letzten Juni unseren Fiat 500e nur per herkömmlicher Wandsteckdose. Das funktioniert einwandfrei. Es komt gar nicht auf die Geschwindigkeit an. Leer gefahren haben wir das Auto noch nie und meistens steht er ja sowieso rum, weil wir mit de Fahrrad zu Einkaufen oder zur Arbeit fahren. Unschön ist nur, dass auf die Art nicht einstellbar ist, nur die Überschüsse aus der Photovoltaikanlage zu nutzen. Ein bisschen konnte ich daran drehen, indem ich die Ladeleistung im Auto jeweils an das Wetter angepasst habe, aber das ist nur eine ganz kleiner Workaround.

Senec Wallbox pro S neben der Haustür

Mit der Senec-Wallbox ist es in Verbindung mit dem Senec-Speicher nun möglich, nur den Photovoltaiküberschuss zum Laden des Auto zu nutzen. Das finde ich sehr sinnvoll, da wir so nicht mehr schauen müssen, wann wir den Wagen anstöpseln oder nicht. Erledigt die Anlage! Wir haben sogar vor eine dreivierteljahr gleich zwei Boxen bestellt, da über kurz oder lang wahrscheinlich auch ein zweites Fahrzeug einen Stromanschluss benötigt – und es gab auch eine entsprechende Förderung. Eigentlich hatten wir auch die Wallboxen ohne “S” bestellt. Die könnten dann bis 22KW laden, das haben wir auch so beantragt. Es stellte sich aber heraus, dass wir darauf noch mal gut neun Monate hätten warten müssen. Und wie eingangs geschrieben geht es nicht um die Geschwindigkeit, sondern um das Überschussladen.

So haben wir nun ein noch größeres Loch in den Keller (das aber sehr schön zubetoniert wurde) und auch einen etwas größeren Kabelkanal nach oben. Allerdings liegen da nun auch die Strings der Photovolatikanlage mit drin. Um ein zweites Loch in den Keller zu vermeiden und nicht quer unter der Kellerdecke Kabelkanäle legen zu müssen, habe ich kurzfristig entschieden die Verbindung der Boxen durch den Dachüberstand legen zu lassen.

Beide Boxen an der Hausseite.

Jetzt fehlt nur noch die Aktivierung der Boxen. Das war leider aufgrund einer bundesweiten Abschaltung aller Senecspeicher noch nicht möglich :-/

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*