Kurzes Statement zum Weggang der Fahrradbeauftragten

Logo: Fahrrad

Die Lokalpresse fragte mich heute nach einem kurzen Statement für die Grünen und den ADFC zum Weggang unserer Fahrradbeauftragten. Habe versucht mich so kurz wie möglich zu fassen ;-)

In elf Jahren haben sich drei Fahrradbeauftragte in Teilzeit um den Radverkehr gekümmert, zwei Jahre war die Stelle in dem Zeitraum unbesetzt. Leider ist es für die Umsetzung beschlossener Konzepte äußerst unglücklich, wenn keine längerfristige Beschäftigung mit dem Thema möglich ist und immer wieder “von vorn” begonnen wird. So präsentiert sich denn leider auch der Alltagsradverkehr in Bad Oeynhausen. Marode benutzungspflichtige Radwege, buntes Pflaster anstelle vernünftiger Infrastruktur, immer noch kein durchgängiges Radverkehrsnetz und mangelhafte Kommunikation in der Öffentlichkeit. Es ist viel zu tun und ich vermisse echte Verbesserungen.

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*