Fernsehturm und Kaiser Wilhelm

Nachwuchs 2.0 wollte immer schon mal zum Fernsehturm. Nachdem er den vom Kaiser Wilhelm aus schon mal gesehen hat und auch aus der Ferne von Bad Oeynhausen kann man ihn ja kaum übersehen. Und da Nachwuchs 1.0 mit einem Kumpel ins Kino wollte (und auch sonst nicht mehr immer unbedingt mit uns los will ;-) haben wir den Kleinen eingepackt und sind los.

Schlageter-Turm


Das letzte Mal waren wir vor fast 10 Jahren da oben. Verändert hat sich seitdem nicht viel. Außer dass das alte Hotel weg ist. Vom Fernsehturm sind wir weiter zum Schlageter-Turm gegangen, auf den ich mich diesmal aber nicht rauf getraut habe. Bis zur Hälfte habe ich die Gitterrosttreppe geschafft, dann kam ich nicht weiter. Sei’s drum, war schon mal drauf, da brauche ich mir das nicht zu beweisen. Ben fand alles „Boah, Alter!“. Weil es danach noch immer hell war, sind wir von dem einen Berg wieder runter und auf den anderen rauf.

Baustelle am Kaiser Wilhelm


Leider war die Sicht nicht so toll. Aber der Nachwuchs hatte viel Spaß. Vor allen Dingen auch, weil es am Kiosk unten am Wilhelm auch noch ’ne Pommes gab (auf die wir ewig warten mussten und die dann noch nicht einmal Salz gesehen haben). Schöner erster Frühlingsnachmittag.

Getagged mit: , , ,

Kommentar verfassen