Schneeausflug

Ab nächste Woche wird’s schon wieder wärmer mit Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt. Da könnte man annehmen, dass der Schnee sich langsam verzieht. Darum sind wir heute noch mal raus gegangen. Hoch zum Kaiser-Wilhelm, weil wir vor zwei Wochen erst auf der anderen Seite waren. Putzig, da konnten wir noch mit den Füßen im Laub rascheln.

Heute war alles weiß. Richtig weiß. Den Dreck der Straße haben die zahlreichen Spaziergänger nach ein paar 10 Metern abgetreten und ab da waren die Spazierwege super sauber.

Sicht war nicht so berauschend, ein wenig diesig. Aber klirrend kalte Luft und ein eisiger Wind. Oben auf dem Kammweg, hinter dem kleinen Wall, der den Weg zum Abgrund hin abgrenzt, war es aber windgeschützt und sehr angenehm zum Laufen. Bis zum Moltketurm haben wir es nicht geschafft, weil Tim nachdrücklich bekundete, kaputt zu sein. War er auch – bis wir eröffneten, dass es auf dem Rückweg einen kleinen Halt bei McDonalds geben würde ;-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*