Pocher hat Defizite bei Denkmälern

Verwechselt der doch gerade im Gespräch mit Harald Schmidt den “Hermann” mit dem “Kaiser Wilhelm”. Von Bad Eilsen aus kann man ganz sicher nicht das Denkmal im Teutoburger Wald sehen. Wenn der nette Olli hinterm Berg in der Dauerbaustelle im Stau steht, dann kann er den Kaiser Wilhelm sehen, wie er über die Porta guckt. Der Hermann steht dann doch etwas hinter dem Wesergebirge … noch mal knapp 30 Kilometer weiter.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Verwendete Schlagwörter:

1 Kommentar zu „Pocher hat Defizite bei Denkmälern

  1. Immerhin hat er nur den Kaiser Wilhelm mit dem Hermann verwechselt. Ein französischer Austauschschüler hat Wilhelm Eins aufgrund des in die Höhe gereckten rechten Arms für wen ganz anderes gehalten … *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*