Osterrunde zu den beiden Gebirgen

Gestern haben wir ganz gut gegessen, daher musste ich mich heute bewegen. Nach dem Ostereiersuchen hat Nachwuchs 1.0 auf Nachwuchs 2.0 aufgepasst, Alex ist zum Ostergottesdienst geradelt und ich bin zu einer Runde aufgebrochen. Eigentlich nur erstmal zur Krausen Buche.

Oben an der Schutzhütte …


Die Zeiten sind zwar nicht besser geworden, aber die Beine nicht mehr so schwer und die Lunge brannte nicht mehr so. Von da bin ich dann weiter rüber zum Kaiser Wilhelm. Es waren bei dem super Wetter etliche Fußgänger unterwegs, von denen aber sicher ein paar nicht ganz zu Fuß da hoch gelaufen sind. Immerhin hatten einige KFZ-Fahrer/innen das Durchfahrtverbot an Sonn- und Feiertagen ignoriert und oben an der Schutzhütte geparkt. Auch am Wilden Schmied müssen einige Forstarbeiter im Wald unterwegs gewesen sein, denn deren Autos parkten vor der Gastronomie. Merkwürdigerweise gibt es augenscheinlich auch keine Hundeleinen mehr. Aber wenn man langsam genug unterwegs ist, kann man auch die umherwuselnden Vierbeiner umfahren.

Wieder am Wilhelm …


Pause habe ich diesmal nicht gemacht. Nur kurz für die Fotos angehalten. Vom Wilhelm ging es dann das Wiehengebirge runter zur Weser und ich wollte schon auf den Weserradweg abbiegen – bin dann aber kurzentschlossen über die Weser rüber und das Wesergebirge hoch Richtung Fernsehturm. Das ist übrigens deutlich leichter als der Anstieg auf der anderen Seite der Porta. Und auch nicht ganz so hoch. Am Turm selbst habe ich mich kurz in den Schatten gesetzt und etwas durchgeschnauft.

Der Weg hoch zum Turm ist sehr schön!


Weil ich keine Lust hatte, wie immer auf dem Weserradweg zurück zu fahren, bin ich Richtung Veltheim abgefahren und auf der anderen Seite von Hausberge zur Weser runter. Das dauert etwas länger und man fährt direkt auf der Langstraße. Ist vom Belag her super angenehm, aber einige Menschen in ihren Autos kommen mit Fahrrädern auf der Fahrbahn mitunter nicht so gut klar. Irgendwann kommt man dann in Veltheim raus und ist wieder auf dem Weserradweg. Aber eben auf der anderen Seite von Vlotho.

Das Kraftwerk in Veltheim


Der Wind kam dort von hinten, so dass ich ganz bequem bis Vlotho und von dort weiter zur Autobahnbrücke rollen. Sehr schöne Runde bei allerbestem Wetter …

Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*