Fahrradklimatest 2016 für Bad Oeynhausen

Logo: Fahrrad

Ich habe nichts anderes erwartet. Wenn ich mich richtig erinnere, hat Bad Oeynhausen im letzten Jahr zum zweiten Mal genug Teilnehmer für das Auftauchen im alle zwei Jahre durchgeführten Fahrradklimatest des ADFC gehabt. Im Jahr 2014 sind wir dabei auf Platz 275 von 292 gelisteten Städten (Gruppe bis 50.000 Einwohner) gelandet. Die Gesamtnote war mit 4,3 alles andere als gut.

Heute wurde dann die Auswertung der letzten Umfrage veröffentlicht und Bad Oeynhausen hat es geschafft, die Note nicht zu verschlechtern! Glückwunsch dazu! Erneut Gesamtnote 4,3 reichte für Platz 342 von 364 in der Größenordnung bis 50.000 Einwohner. Positiv für den Radverkehr in Bad Oeynhausen ist, dass das Stadtzentrum und andere Ziel in der Stadt gut zu erreichen sind und man diese auch findet. Ansonsten haben die Abstimmenden genau das bemängelt, was ich hier auch immer schreibe.

Kaum sind Anlehnbügel da, werden sie auch genutzt!


Die Radwege sind eine Zumutung, Baustellenbeschilderungen werden nach Lust und Laune, meist aber in den Weg, gestellt und ob jemand die Radverkehrsanlagen zuparkt, interessiert in der Stadt niemanden. Alles was passiert, passiert halbherzig. Leuchtturmaktionen wie Mit dem Rad zur Arbeit oder das Stadtradeln helfen leider niemandem. Damit bekommt man höchsten ein oder zwei Presseartikel, nachhaltige Stärkung des Radverkehrs ist mit sowas leider Fehlanzeige.

Schon bei der Vorstellung habe ich gesagt, dass die Plätze hinten in der Ecke von mir sicher nicht genutzt werden. In der dunklen Ecke … der Rest ist aber voll!


„Wenn wir was für Radfahrer tun sollen, dann zeigt euch!“ wird mir von der Verwaltung gesagt. Liebe Leute, wir sind da! Die neu geschaffenen Abstellanlagen am Bahnhof sind doch sofort voll belegt und trotzdem wird „die Rampe“ weiter als Abstellfläche genutzt. Es ist Bedarf vorhanden! Nur weil die nicht alle so laut sind wie ich, heißt das doch nicht, dass die alles toll finden. Im Gegenteil … der Fahrradklimatest zeigt es ja. Ich frage mich wirklich, was passieren muss, um das Denken zu ändern.

Getagged mit: , , , ,
Ein Kommentar zu “Fahrradklimatest 2016 für Bad Oeynhausen
  1. Jörg sagt:

    Car(Kur)bad Oeynhausen ist und bleibt KFZ freundlich. Abgase, Lärm und Dreck sind hier „Herzlich Willkommen“. Radfahren & Fußgänger sind hier unerwünscht und sollen sich gefälligst verp…..
    Befahren des Car(Kur)parks mit KFZ kein Problem = Radfahren verboten, durch Fußgängerzonen, für KFZ gesperrte Straße, zuparken von Fuß-, und Radwegen mit dem KFZ sind hier gern gesehen. Ich verstehe nur nicht warum das nicht beworben wird – „Stadt ohne Stufen & alles mit KFZ frei befahrbar“ oder so…..

Kommentar verfassen