Achillessehne – zweiter Anlauf

Cast-Walker
Cast-Walker
Dreizehn Jahre ist es her. Kann ich mir gut merken, weil in dem Jahr Tim geboren wurde. Ein Schritt, zack, gerissen. Montag komme ich erneut unter’s Messer. Über die seit ca. 1 1/2 Jahren zu spürenden Komplikationen hatte ich bereits geschrieben. Anfang des Monats war ich zur Vorbesprechung in der Fußchirurgischen Praxis in Herford und auch wenn meine Schmerzen im Fuß in den letzten beiden Monaten deutlich weniger waren – teilweise merke ich gar nichts mehr – sitzt der Kalk immer noch in und um die Sehne. Kommt halt auf die jeweilige Belastung an.

In dieser Woche bin ich etwas mehr rumgelaufen und prompt schmerzt die Ferse wieder. Die Entscheidung operieren zu lassen, erscheint mir daher immer noch richtig – obwohl ich mir zwischendurch auch mal unsicher war. Seit der Vorbesprechung habe ich auch schon die neue Orthese hier zu Hause, welche mir in anthrazit/schwarz etwas besser gefällt als mein altes Modell ;-) Hat was von Robocop. Auch die Thrombose-Prophylaxe-Spritzen stehen schon auf dem Nachttisch, genauso wie die Schmerztabletten. Bin – außer bei Schnupfen – nicht so jämmerlich, aber die OP-Wunde tat beim letzten Mal schon weh und ich bin vorraussichtlich nicht wieder 12, sondern nur 3 Tage im Krankenhaus. Da habe ich gerne was vor Ort.

Morgen erfrage ich die genaue Uhrzeit für Montag und dann geht’s los. Ich kann wirklich nicht behaupten, dass ich mich freue. Im Gegenteil, ich fühle mich sogar ein bisschen elend/verloren/unsicher. Allerdings habe ich auch Vertrauen in den Arzt – grundsätzlich bin ich zuversichtlich … jedoch ist die Situation nichts, was ich mir zu Weihnachten als Geschenk gewünscht hätte. Dienstag war ich im Krankenhaus und habe die Aufnahmeformalitäten erledigt und meine größte Sorge ist: da war nur Edge! Wie soll ich das aushalten? Ich hoffe ich habe WLAN auf dem Zimmer – wurde mir jedenfalls zugesichert, als ich auf den Seelsorger im Aufwachraum verzichtete und mir dafür Wifi wünschte. Ich glaube, das würde mir mehr helfen. Mal sehen, wie’s wird.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*