Wiehengebirgsrunde

Heute morgen hatte die Frau Brunchbesuch und mir war es erlaubt, auf dem Katzenstuhl zu sitzen und mir auch ein Brötchen zu schmieren. Sind vielleicht auch zwei geworden und darum musste ich heute nachmittag dann auch raus auf’s Rad. Bin zur Porta, dort kurzentschlossen hoch zum Wilhelm und den Kamm lang bis Bergkirchen. Von dort dann langsam nach Hause gerollt. Zwischendurch hat’s mal gedonnert und ein paar kleine Tropfen habe ich auch abbekommen, aber zu Hause war’s schon wieder knallewarm.

Blick von der Wittekindsburg auf die Baggerseen in Porta unterhalb des Wiehengebirges
Blick von der Wittekindsburg auf die Baggerseen in Porta unterhalb des Wiehengebirges

34,6 Km | 50,1 Km/h max. | 18,8 Km/h Schnitt | 320 Höhenmeter

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

2 Kommentare zu „Wiehengebirgsrunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*