Fritz!Fon MT-F

Ich konnte mal wieder nicht widerstehen. Im Kellerarbeitszimmer fehlte mich noch ein Telefon. Also Festnetz jetzt. Im Haus haben wir zwar 4 DECT-Dinger rumstehen – aus so ALDI- bzw. Lidl-Sets – aber die sollen auch dort bleiben wo sie sind. Ein Handteil ist eh schon inne Dutten. Also was Neues konsumieren. Da ich mit meiner Fritz!Box 7390 sehr zufrieden bin, wollte ich etwas haben, was dazu passt. Grundsätzlich hätte ich auch mein Handy mit der Fritz!App dazu verwenden können, im Festnetz zu telefonieren. Das gefiel mir in der Vergangenheit aber eher so als Gimmick, um damit zu posen. Wirklich gut war die Qualität nicht.

Ein richtiges DECT-Handteil schwebte mir vor und da gibt’s dann ja auch was von AVM. Kurzentschlossen als das Fritz!Fon MT-F geordert. Zwei Tage später lag es bereits im Fach der Paketstation und 3 Stunden später stand es angeschlossen bei mir im Keller. RSS-Feeds laufen, Internet-Radio geht, Kontaktbilder aus dem Google-Adressbuch werden angezeigt und ich kann meine Mails darauf lesen. Richtig, telefoniert habe ich noch keine Sekunde mit dem Teil. Ist aber schön zu wissen, dass es auch gehen würde – muss ich irgendwann mal ausprobieren ;-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*