Straßensheriff

“Wenn Du noch mal so fährst, fahr’ ich Dich über’n Haufen!” sagte der Busfahrer, nachdem ich hinter ihm herwinkte, als er mich viel zu eng überholte. Und ja, solche Busfahrer haben meiner Meinung nach keine Eignung zum Personentransport. Und ja, in solchen Situationen denke ich echt daran, zur Polizei zu gehen. Gemacht habe ich das noch nie. Ich bringe das Problem lieber grundsätzlich und an Ort und Stelle vor.

Mit www.strassensheriff.de will nun eine App für Iphone und Android starten, die genau diesen letzten Schritt automatisieren und vereinfachen soll. Foto vom Verkehrssünder machen, klick, an die Polizei oder Amt senden. Fertig.

Finde ich nicht gut. Ich finde es scheiße, wenn Leute sich nicht an Regeln halten, ich halte aber auch viel davon, diesen das direkt zu sagen. Wenn jemand vor meiner Nase auf einem Radweg oder Gehweg parkt, dann sage ich ihm das. Wenn jemand in der Innenstadt eine Kippe neben den Ascher wirft, dann zeige ich denjenigen den Mülleimer. Wenn sich jemand in der Schlange vordrängelt, weise ich auf die länger Wartenden. Ja, das kommt regelmäßig nicht gut an. Aber wenn *das* mehr Leute machen, hat es mehr Wirkung als das anonyme Denunzieren. Das schürt nur böses Blut. Und wer weiß für was es dann bald noch Apps gibt.

Ich würde die App nicht nutzen!

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*