Neue Lampe am Schuppen

Die Lampe, welche ich am Samstag an den neuen Carport geschraubt hatte macht genau das, was Lampen so machen: sie leuchtet. Mal abgesehen davon, dass ich nur eine Colaflasche als Lampenschirm habe, kann man die Lampe nicht abschalten. Häh, ist doch eine mit Bewegungsmelder?! Genau, dachte ich auch. Aber der Bewegungsmelder schaltet nur die Hauptlampe, so ein Rundum-LED-Leuchtkreis ist ständig eingeschaltet gewesen. Das passt mir natürlich nicht in den Kram. Warum sollte ich tagsüber die Gegend beleuchten.

Also habe ich eben nach dem Büro im Praktiker noch schnell eine billige günstige Edelstahlleuchte gekauft und in der bitteren Kälte montiert.

Dooferweise hatte ich nun für die alte Leuchte schon eine Durchführung ins Holz gebohrt, um den Strom raus zu bekommen. Und das passte nicht mit der neuen Leuchte. Die sitzt nun etwas hoch und der Schirm passte nicht mehr vor den Querbalken. Nuja, die Flex hat dem kleinen Deckel die passende Form gegeben :-p Nun sitzt alles und leuchtet auch nur dann, wenn es dunkel ist und man vor der Lampe her geht. So macht das Sinn!

Wozu soll eine Lampe mit Bewegungsmelder gut sein, die man nicht ausschalten kann? Blödsinn.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Verwendete Schlagwörter: ,

1 Kommentar zu „Neue Lampe am Schuppen

  1. Na denn:

    Advent, Advent, ein Lichtlein brennt (leuchtet).

    Ich habe ähnliche Probleme hier aber keine Lust zu flexen und /oder zu tricksen.

    F.f.W.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*