Pelikan Tramp Bücher

Im Urlaub, als wir im Stralsunder Meeresmuseum das Modell der Trieste bestaunten, fiel mir ein, wo ich von dem Tauchboot zu allererst gelesen hatte: in einem kleinen Pelikan Tramp Buch. Kleine Mini-Taschenbücher, die es wohl mal in den 80er zu kaufen gab. Die haben damals auch ein bisschen dazu beigetragen mein Interesse an Science-Fiction zu wecken.

Ich habe danach ein bisschen im Netz gestöbert, und sogar eine Seite gefunden, auf der noch jemand von den kleinen Tramps schwärmte, ebenfalls über die Science-Fiction-Geschichten.

Und weil mir das mit der Trieste nicht aus dem Kopf ging, habe ich hier zu Hause ebenfalls gestöbert und tatsächlich alle Bücher – zumindest soweit ich mich erinnere – gefunden. Schön! :-) Die Abenteuer des Raumschiff Vathor habe ich sogar doppelt und ein Exemplar ist in einem gar nicht so schlechten Zustand. Der Rest der Bücher sieht aus, als hätte ich sie damals ziemlich bestimmungsgemäß benutzt ;-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Pelikan Tramp Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*