Bundeswehr an Schulen

NW-News: Linke: Schulen sollen nicht mit Bundeswehr kooperieren
… Als Begründung führt Adler an, dass das vermeintliche Lösen von Konflikten mit militärischer Gewalt einer gepflegten Kultur und den Erziehungsidealen der Gesellschaft widerspreche. “Wie sollen Jugendliche zum gewaltfreien Lösen von Konflikten erzogen werden, wenn das Vertreten von Wirtschafts- und Länderinteressen mit militärischen Mitteln von unseren Schulen und der Stadt unterstützt wird?”, fragt er …
Ja, sehe ich ähnlich. Allerdings sollte man dann auch gleich die Kirchen außen vor lassen. Und dann fällt mir noch eine Schule ein, an der um’s Verrecken Datenbanken nur mit Microsoft-Produkten erstellt werden sollten und Textverarbeitung “Word” hier …

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*