Sommerabendrunde

Nach der doch eher kurzen Radtour am Vormittag wollte ich unbedingt noch mal los. Direkt um 13 Uhr war es mir dann aber doch zu warm und ich habe mich im Arbeitszimmer auf das Chaiselounge gelegt – wo ich aus irgendwelchen Gründen wohl eingeschlafen bin und erst um kurz nach 17 Uhr wieder wach geworden bin :-o Dieses Wetter … tststs.

‘Ne Stunde später bin ich dann aber in den Sattel und kurz bis nach Porta gefahren. Die Luft hat überall gestanden, wenn auch nicht ganz so schwül wie z.B. Freitagabend auf der Innenstadtfete. Trotzdem war so gut wie niemand außer mir unterwegs. 2 oder 3 andere Radler und eine Handvoll Inliner. Der ansonsten immer gut bevölkerte Weserradweg war frei wie im Winter. Daher bin ich trotz der Wärme ganz gut durchgekommen. Und ich hätte es ganz gerne wie die Kühe gemacht, die sich zwischendurch einfach mal in die Weser gestellt haben.

22 Km | 26,3 Km/h Schnitt | 39, 4 Km/h max. | 96 Höhenmeter

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*