Stromausfall

Wie ich so eben am vorhergehenden Blogposting schreibe und dabei auf Phoenix eine Dokumentation über die großen Zeppeline und die Hindenburg im Speziellen gucke, macht es “Plopp” und es ist dunkel im Haus … und auf dem Hof, und in den umliegenden Häusern. Recht schnell geistern vereinzelt Taschenlampenschemen durch die Fenster. Auch ich bin derart bewaffnet in den Keller und habe mir die Sicherungen angesehen, obwohl die ja eigentlich nichts dazu können, wenn es ringsherum ebenfalls dunkel ist. Ist wohl Gewohnheit.

Danach dann alle Elektrogeräte aus der Steckdose gestöpselt, damit die Schutzschalter nicht die Grätsche machen, wenn denn der Strom wieder kommt. Und dann begann auch schon das Handy mit den Servermeldungen zu bimmeln. Fein, das betrifft also nicht nur Eidinghausen, sondern ist großflächiger. Habe dann um kurz nach 2 Uhr oder so noch SMS verschickt und bekam einen Anruf. Kurz danach saß ich im Auto und fuhr durch die stockdüstere Nacht in die Innenstadt. Alle Ampeln auf der Eidinghausener waren aus, genau wie die Straßenbeleuchtung. Geschoben schon mal lange nicht :-)

Vielleicht kaufe ich mir doch mal diese “Dayline”-Austauschscheinwerfer für den Volvo. Die originalen Funzeln taugen nicht das Schwarze unter’m Fingernagel.

Im Büro war dann aber klar, dass der Strom schon wieder fast komplett da war. Konnte man nichts beschicken. Gegen 3 Uhr habe ich – wenn ich schon mal unterwegs bin – an der Mindener Straße noch den Gastank im Volvo gefüllt und bin dann nach Hause geschlittert. Da war auch schon wieder Elektrizität verfügbar und ich habe den Rechner im Keller wieder angefahren (sollte mich doch mal um ein Firmware-Update für den S-ATA-Controller kümmern, damit der Platten über 500 Gig erkennt) und noch geschaut, ob man schon was zu den Ursachen lesen konnte. War aber nix. Haben wohl alle verschlafen ;-) Und jetzt ins Bett!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*