Warum werden öffentliche Einrichtungen immer über den Tisch gezogen?

Westfalen-Blatt: Uni schenkt Studenten neue Netbooks
… kosten die Netbooks zusammen eine Million Euro. »Damit zahlen wir pro Exemplar etwa 330 Euro, das ist die Hälfte des Listenpreises« …
Das müssen ja ganz tolle Verhandlungen gewesen sein, die dort geführt wurden. Wenn es sich wirklich um ein Netbook von Dell handelt, dann konnte ich eben gerade keines finden, welches für 660 Euro über die Ladentheke wandert. 330 Euro ist eher ein leicht überteuerter Discounter-Preis. Bei einer Abnahme in dieser Größenordnung wäre ich für ein Netbook doch mehr von einer Summe von unter 200 Euro je Gerät ausgegangen.

Aber vielleicht täusche ich mich ja und es handelt sich um eine technische Preziose, denn immerhin: … Der mobile Computer ist leistungsstark, mit moderner Technologie ausgestattet, er verfügt über alle notwendigen Anschlüsse und sorgt über eine kabelfreie Bluetooth-Verbindung für den Zugang zum Internet … Man kann damit sogar per Bluetooth ins Internet! Sakrament, das ist wirklich ein Teufelsgerät.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*