Plinsen

Ich habe den kleinen EeePC abgeben müssen – nicht weil ich unbedingt wollte, aber die Vernunft gebot es. Zwei von der Sorte sind wirklich übertrieben. Also habe ich die Kiste in einwandfreiem Zustand bei ebay eingestellt. Normal, wo verkauft man auch sonst technisches Spielzeug. Der Preis entwickelte sich wunschgemäß, alles bestens.

Aber zum zweiten Mal in 10 Jahren bin ich an jemanden geraten, der nicht lesen konnte und dachte er wäre auch noch schlauer als ich. Warum schreibe ich wohl rein, dass nach Ende der Auktion keine Diskussionen mehr geführt werden. Und wenn ich PayPal nicht anbiete, dann will ich das wohl nicht nutzen.

Der Typ fing also an zu feilschen und wollte per PayPal zahlen, was ich beides abblockte. Bis er dann einfach auf blauen Dunst auf meinen PayPal-Account gezahlt hat und mir fast 5 Euro Gebühren abgezogen worden sind. Ich bin doch nicht die Caritas! Außerdem wollte er den EeePC auch noch an eine andere Adresse geschickt haben, als die, die bei ebay registriert wurde. Also habe ich die Überweisung zurückgegeben – er hat mich ja vorher auch nicht gefragt.

Daraufhin bekam ich noch etliche Mails in einer Form, die mich zweifeln ließen, dass der Autor vernünftig geradeaus sprechen konnte. Schlußendlich habe ich sein Vertrauen angeblich soweit zerstört, dass er davon ausginge, ich würde ihm den Laptop nicht zusenden, falls er mir das Geld auf mein Konto überweisen würde und ist vom Kauf zurückgetreten. Ich hingegen gehe davon aus, dass ich Glück gehabt habe und bei der Aktion sowohl Geld als auch Laptop los gewesen wäre. Die Bieterin mit dem zweithöchsten Gebot schien mir auch nicht die Schnellste zu sein und wusste gar nicht so Recht was sie mit dem Teil machen sollte.

Die Sache ist aber doch zu einem guten Ende gekommen, denn ich habe den EeePC an jemanden verkauft, der zwar ein deutlich niedrigeres Gebot abgegeben hat, als ich haben wollte, dem ich aber ein – meiner Meinung nach – faires Angebot gemacht habe und der zudem noch in “Schlagdistanz” wohnt ;-) Hoffentlich hat er Spaß an der Kiste!

Und was mich wirklich nervt ist, dass ich jeden Morgen die Scheiben frei kratzen muß!

Getagged mit: , ,

5 Comments on “Plinsen

  1. Der wird bestimmt Spaß an der Kiste haben… :-)
    Ist das rechts auch ein Eee-PC ?
    Was hat der denn mehr ? (serienmäßig)
    Scheint ein größerer Bildschirm zu sein ?

  2. Der hatte ursprünglich 1 Gigabyte Ram (das jetzt in dem steckt, den ich verkauft habe) wurde aber auf 2 Gig aufgerüstet. Hat statt 4 Gigabyte SSD eine mit 8 Gigabyte, die aber spürbar langsamer ist (nervt!). Der Bildschirm hat nicht 7 sondern 8,9 Zoll und eine Auflösung von 1.024 x 600. Das Touchpad ist etwas größer, aber dafür deutlich blöder zu bedienen. Ohne externe Maus macht das nicht richtig Spaß. Es steckt ein Intel Atom drin statt einem Intel Celeron M – die sich aber von der Geschwindigkeit her nix tun.

    Bedienen konnte man den Kleinen flüssiger und er ist von den Abmessungen her noch angenehmer. Mich interessierte letztendlich der größere LCD, der mich die Nachteile gerade so verschmerzen lässt. Gerade das Touchpad von dem Kleineren ist Längen besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*