Bali-Therme und Radeln

Wir waren mit dem kleinen Jungen ein bisschen in der Bali-Therme – der soll schwimmen lernen. Aber mehr als ein “bißchen” können wir uns echt nicht mehr leisten. 19.50 Euro für 2 Erwachsene und einen 4 1/2jährigen für 2 Stunden Baden. Ohne Sauna, ohne Essen und ohne Massage. Himmel, bin ich Krösus? dafür bekommt man als Familie auch zwei Spinde möglichst weit auseinander und darf sich in den kleinen Umkleiden zu dritt drängeln. Kleine Kinder können sich noch nicht alleine umziehen und die Sachen in einen Spind packen. Und wenn man als Familie los geht, hat man auch meist nur eine Tasche dabei. In welcher Welt leben die da eigentlich?

Danach habe ich mich noch auf’s Rad gesetzt. Hoch zur Krausen Buche, bis zum Wilhelm und durch Porta an der Weser entlang zurück. Es war Sonntag und der erste richtige Sonnentag. Nur Honks unterwegs. Hat streckenweise keinen Spaß gemacht.

Die dicken Reifen auf dem Aspect 50 sind oberhalb von 30 Km/h auf Asphalt wabbelig und es ist ein Gefühl, als würde ich auf Seife fahren. Sehr unangehnehm. Das Rubbeln der Vorderradbremse ist trotz Reklamation beim Händler und Nachbesserung nicht weg. Ebenfalls sehr unangenehm. Und das Schaltwerk nervt mich. Ist eben andersrum als meinen anderen Rädern. Außerdem ist es unpräzise. Die 30 Euro für ein LX gebe ich vielleicht noch aus …

24 Km | 18 Km/h Schnitt | 59 Km/h max. | 440 Höhenmeter

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*