Resident Evil: Extinction

Mit den Computerspielen hatte ich nie was am Hut. Generell mit Computerspielen nicht. So ist der erste Teil des Zombie-Horros der Umbrella Corporation im Kino auch an mir vorbei gegangen. Ich glaube, ich habe den irgendwann auf DVD nach dem zweiten Teil gesehen. Allerdings habe ich beide Teile doch irgendwie unterhaltsam und von der Geschichte her ganz interessant in Erinnerung. Also stand heute Teil 3 auf dem Plan, der mich mit der Endzeitstimmung im Trailer sehr neugierig gemacht hat. Sowas mag ich …

Ein paar Zeilen mehr zum Film auf filmfacts.de …

So bin ich also ein wenig hin- und her gerissen. Optisch gefiel mir RE3, inhaltlich so lala und was die Sprachanteile angeht, wäre ich am liebsten gegangen. Das ich geblieben bin lag daran, dass Kino für mich zum größeren Teil aus dem optischen Eindruck besteht und ich bei Endzeit-Horrorfilmen gewisse Abstriche bereit bin hinzunehmen. Insgesamt war ich vom Film positiv überrascht, weil ich bei einem dritten Aufguss ein richtiges Desaster erwartet hatte und dann doch leidlich unterhalten wurde. Für Fans des Spiels und der Filme sicher empfehlenswert. Ansonsten kein Muß.

Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*