Fluch der Karibik: Am Ende der Welt

Da ja bereits danach gefragt wurde ;-) habe ich mich noch schnell vor der Radtour hingesetzt und die Kritik geschrieben. Geht alles, wenn man Urlaub hat *g*

Nach nicht ganz einem Jahr kommt der dritte Teil der Piratensaga um Captain Jack Sparrow ins Kino. Und auch wenn Teil 2 nicht ganz das Niveau des hervorragenden ersten Teiles halten konnte, so ist der Besuch für mich Pflicht gewesen, denn Gore Verbinski hat einen ganz plumpen Trick bei seinem zweiten Streich verwendet: er ließ den Film einfach mitten drin enden! Also auf ins Kino …

Den ganzen, unwilligen Text gibt’s auf filmfacts.de …

Der Film ist eine einzige Übertreibung: zu hektisch, zu viel Action, zu viel Hauruck-Zoten und vor allen Dingen viel zu lang! Hier sollte man – wenn man das Ende der Geschichte denn unbedingt wissen möchte – auf die DVD warten. Dort kann man die überflüssigen Szenen im Schnelldurchlauf hinter sich bringen.

Ein richtiges Ärgernis!

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*