Gekennzeichnete Radfahrerfurt

An der Edinghausener Straße hat Straßen NRW letztlich auch recht eigenwillig die Furten des benutzungspflichtigen (und auch dort wo keine Benutzungspflicht besteht) Radweges dick rot gekennzeichnet. Damit auch wirklich jeder von weitem sieht: Achtung, hier kann was kommen, der hat Vorfahrt. Hier nicht stehen. Was das bringt, liest man hier sehr schön Autofahrer kollidiert mit Radfahrerin
… Ein 36-Jähriger aus Hagen befuhr gegen 21.15 Uhr die Straße Am Bodental aus Richtung Schillerstraße kommend. An der Kreuzung zur Straße Fünfhausen wollte er nach rechts auf diese einbiegen. Zeitgleich befuhr die Fahrradfahrerin (53) den kombinierten Geh- und Radweg der Straße Fünfhausen und wollte gerade die gekennzeichnete Radfahrerfurt queren. So kam es zur Kollision der beiden. Durch den Zusammenstoß stürze die Zweiradfahrerin zu Boden und kam auf der Straße zum Liegen …
Klar, was soll auch sonst passieren. In der Situation ist “So kam es zur Kollision der beiden.” die einzige Möglichkeit. Dass der Autofahrer womöglich an der Haltelinie vor der gekennzeichneten Furt anhält und der Fahrradfahrerin die Vorfahrt gewährt, würde offensichtlich nur in anderen Universen passieren. Klar, dass man dann als Radfahrerin auf der Straße zum Liegen kommt.

Wieder vergisst die Polizei zu erwähnen, dass hier die Vorfahrt missachtet wurde, dass es nicht zur Kollision kam, sondern jemand von einem Autofahrer gerammt wurde. Schade, dass es schon so spät war und die Sonne nicht potentiell Schuld sein konnte.

Liebe Polizei, ihr wollt die Zahl der verunglückten Fahrradfahrenden senken? Ich habe einen Tipp, einen kleinen Baustein zwar, aber der schlägt durch bis zu den copy & pastenden Stift-Männern der Lokalpresse: benennt die Dinge einfach mal so konkret und verschwurbelt nicht. Wenn Autofahrende ab und zu mal lesen, dass sie es sind welche zu mehr als 75% an den Unfällen mit Radfahrer-Beteiligung Schuld sind, vielleicht denken die mal ein bisschen um. Wenn immer nur kommuniziert wird, dass es die Sonne ist, oder es unvermeidlich zu einer Kollision kommt, dann ändert sich exakt gar nichts.

Im Gegenteil, wenn dann noch geschrieben wird, dass Radfahrer nicht ausweichen konnte und womöglich keinen Helm trug (kreuzigt ihn!), dann wird es sogar noch schlimmer – genau das ist übrigens auch mein Eindruck auf der Straße.

Verwendete Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*