SRAM DualDrive inne Dutten

Alex hat vor ein paar Jahren das alte Kettler-Rad meines Onkels bekommen, da dieser altersbedingt nicht mehr damit fährt. Schick mit Vollfederung und gut beieinander. Leider hat es in der letzten im größten der drei Gänge des DualDrive gewaltig geklackert. Im ersten und zweiten alles in Ordnung, nur in der größten Übersetzung war an entspanntes Fahren nicht zu denken. Also damit zum Händler, der zunächst eine gelängte Kette und verschlissene Ritzel diagnostizierte. Äh, nein. Das ist ganz offensichtlich nicht ursächlich für die Geräusche. Angeblich sei die Kette bei der Probefahrt sogar durchgerutscht … muss ein anderes Rad gewesen sein, aber nicht das meiner Frau. Nachdem ich erklärt hatte, dass es wohl eher die Nabe sei, blieb das Rad nochmal da, um genauer gecheckt zu werden. Jedoch gleich mit dem Hinweis verbunden, dass ein Tausch der Nabe deutlich über zweihundert Euro käme und ein Neukauf dann doch wirtschaftlicher sei.

Das Rad hat irgendwann angeblich etwas unter 2.000 DM gekostet, also alles andere als Baumarktschrott. Ich denke, man kann da ruhig mal über eine neue Schaltung nachdenken. Nach zwei Tagen wurde mir dann bestätigt, was ich schon wusste: die Nabe ist wohl hinüber. Man habe aber alles gesäubert und zumindest die Kette würde nicht mehr überspringen. Weder ist mir ein besonderer Unterschied zu vorher aufgefallen, noch sprang die Kette über. Sei’s drum. Bin ich halt selbst angefangen zu schrauben.

SRAM Dualdrive zerlegt

SRAM Dualdrive zerlegt

Ja, die ist kaputt. Einer der kleinen Mitnehmer ist in der Mitte gebrochen und das Teil fliegt irgendwo rum. Wahrscheinlich weil die längliche Feder, welche die Mitnehmer an Ort und Stelle halten soll, gerissen ist. Ich kann das nicht reparieren, weil ich keine Ersatzteile und auch keine andere Nabe in den üblichen Kleinanzeigen gefunden habe. Also habe ich kurzerhand ein komplettes Laufrad inkl. neuer Dualdrive bestellt. Nur die Nabe hätte mich knapp 100 € gekostet. Mit Felge und Speichen fertig zusammengebaut sind es nun 130 €. Der Händler hat für eine neue Nabe einspeichen schon mal um die 250 € avisiert. Den Einbau eines fertigen Laufrades bekomme ich gerade noch so hin. Ich hoffe, das passt alles soweit. Sehe ich aber erst übernächste Woche – so lange dauert die Lieferung. Bin gespannt.

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*