Sommerurlaub beendet

Vom 18. Juli bis letzten Sonntag den 26. Juli waren wir nicht zu Hause und haben unseren Sommerurlaub an der Ostsee verbracht. Ich wäre ja beinahe mit dem Wohnwagen wieder nach Kroatien gefahren, aber Alex intervenierte ein wenig und meinte, dass Nachwuchs 2.0 für eine 24-Stunden-Reise noch etwas zu klein sei. Ob eine Wohnung nicht doch noch etwas bequemer ist. Naaa guut. Dann eben so. War schön da oben. Wetter zwar auch mit Regen, aber besser als die anderen 3 Mal, die wir an der Ostsee in Kühlungsborn waren. Nochmal muss ich nach Boltenhagen aber nicht. Ich glaube, wir haben alles gesehen.

Wer sich die Langfassung antun möchte – mit viel Familienbrimborium – der kann das auf der extra Urlaubsseite vom Dorfhotel Boltenhagen tun.

Die untere rechte Wohnung im zweiten Wohnblock von rechts war unsere :-)

Die untere rechte Wohnung im zweiten Wohnblock von rechts war unsere :-)

Getagged mit: , , , , , , ,
3 Kommentare zu “Sommerurlaub beendet
  1. olaf sagt:

    Naja wer sich diese Touristenhochburgen im Urlaub antut, der muss schon recht hartgesotten ein. Es gibt hier oben echt schönere Ecken.
    Boltenhagen gehört inzwischen zu den Orten die sich beliebig austauschen lassen weil sie alle ziemlich gleich (langweilig) sind, egal ab Nordsee oder Ostsee.

    • Andreas sagt:

      War das erste Mal, dass wir in siner “Hochburg” waren – ansonsten machen wir ja Camping. Ich fand’s für ‘ne Woche OK, weil ich im Urlaub hauptsächlich nichts tue. Städtegucken war noch nie unser Ding.

  2. Nila sagt:

    Hallo Andreas
    Wir sind auch begeisterte Camper und ziehen unseren Wohnwagen jeden Sommer Richtung Kroatien oder Italien. Das waren die schönsten und unbeschwertesten Urlaube als unsere 3 Kinder noch klein (jung) waren. Heuer fahren wir zum 1 Mal in ein Appartement mit unserer Jüngsten und alle 3 bereuen wir es schon, dass wir nicht den Wohnwagen genommen haben. :)
    Nächstes Jahr stellen wir unseren Wohnwagen wieder nach Kroatien. :)
    Liebe Grüße
    Nila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*