Motor am Scott Aspect 50 zerlegt

Als ich neulich nach Bielfeld gefahren bin, hat mich der Antrieb vom Scott Aspect 50 wahnsinnig gemacht. Bei jeder Kurbelumdrehung ein leises Knacken. Das ging mir voll auf den Keks. Wobei Abhilfe natürlich einfach ist: einfach alles wieder festschrauben. Ich hatte den Fehler mit dem Ohr irgendwo unten links lokalisiert. Also entweder Pedale, Kurbel oder Tretlager. In der Reihenfolge habe ich dann auch alles kontrolliert.

Pedale festgezogen, Proberunde, Knack. Kurbel ab, neu gefettet, fest gezogen, Proberunde, Knack. Argh. Kurbel links runter, Kurbel rechts runter, Lager raus, alles gesäubert, neu gefettet, wieder zusammen, Proberunde, Knack. ARGH. Bin dann mit dem Kopf ganz weit unten gefahren, habe im Stand gedrückt und gezerrt und irgendwann bin ich drauf gekommen, dass ich die rechte Pedale nicht kontrolliert hatte.

Und was soll ich sagen, die war tatsächlich ziemlich lose. AARRGH! Schnell mit dem Maulschlüssel angezogen, Proberunde, leise. Sehr schön. Dafür habe ich jetzt ein wunderbar sauberes Tretlager, sauberen Rahmen untenrum und saubere Kettenblätter nebst sauberem Umwerfer. War also nicht ganz umsonst.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*