Quer drüber

Heute morgen beim Abbiegen vom Dörgen auf den westlichen Radweg der Eidinghausener Straße erst wieder eine Schrecksekunde gehabt, weil ein aus dem Leingarten kommender, die Eidinghausener Richtung Dörgen querender Autofahrer nicht wusste, dass man bei durchgezogener Bordsteinkante keine Vorfahrt hat. Er zuckte kurz und ich musste mitten auf der Eidinghausener bremsen. Das ist nicht angenehm.

Weiter unten stand dann in einer Ausfahrt wieder mal ein Fahrzeug mitten auf dem Radweg und blockierte diesen. Klar hätte ich auf dem Gehweg dran vorbei zirkeln können. Aber zum einen will ich nicht “zirkeln” und zum anderen ist das verboten. Also habe ich schön mit Abstand angehalten und ganz ruhig gewartet. Nichts gesagt, nicht mal unbotmäßig angesehen. Die Fau wurde trotzdem sehr nervös. Kein Grund, ich war wirklich mehr als zahm, quasi gar nicht da.

Das hat den hinter der Dame wartenden Audi-Fahrer ganz offensichtlich so sehr aufgeregt, dass er mich zunächst durch das heruntergelassene Fenster anpöbelte und danach, als ihn fragte ob er ein Problem habe, sogar ausstieg und mir drohte. Ich habe keine Ahnung, worüber sich der junge Mann derart erregte. Leider auch keine Zeit und Muße für eine Diskussion. Habe gewinkt und bin weiter gefahren, nachdem der Radweg wieder frei war.

Getagged mit: , ,
2 Kommentare zu “Quer drüber
  1. Frank sagt:

    Hallo Andreas,

    ich antworte auf derartige Pöbeleien im Allgemeinen mit “Ihnen ebenfalls noch einen schönen guten Tag”.
    Die ‘beste’ Reaktion bisher war: “Auch noch frech werden, oder wat!”
    Tja, wie kann man solchen Menschen noch helfen?

    Frank

  2. Andreas sagt:

    Ich weiß dann immer nicht, ob ich drauf eingehen soll. “Normales” erklären bringt bei solchen Typen ja eh nichts. Heute morgen hat wieder jemand nicht gewusst, was ein durchgezogener Bordstein bedeutet.

    Es wäre ja nur “Ärgerlich” … wenn’s nicht so gefährlich wäre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*