“Du hast Probleme!”

War mir zwar nicht bewusst, aber ich bin dem Mann in dem kleinen weißen Minilieferwagen dankbar, dass er sich um mich sorgt und mir die Information übermittelte. Als ich eben auf dem leider benutzungspflichtigen Radweg der Eidinghausener Straße nach Hause fuhr, stand der besorgte Fahrer des oben erwähnten Fahrzeugs quer auf dem Radweg und wollte in die Eidinghausener Straße einfahren. Obwohl niemand hinter ihm stand und die Eidinghausener dicht war, setzte er nicht zurück, so dass ich wohl oder übel warten musste. Und das natürlich auch klaglos tat. Als ich nun anhielt, setzte er doch noch zurück, ließ das Fenster herunter und wies mich auf meine Probleme hin. Ich bin allerdings zu schnell weiter gefahren, als dass er Gelegenheit gehabt hätte, mir im Detail mitzuteilen welche das genau sind. Eigentlich doof. Jetzt sitze ich hier und grübel’ …

Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*