Carport einräumen

Heute morgen bin ich für einen Sonntag ziemlich früh aufgestanden und war schon um vor halb 10 draußen im Garten mit einem 10 Liter Eimer voll Estrichbeton und einer Gießkanne voll Wasser. Mischt man das nach Gusto und Augenmaß, wird es schön sämig und man kann damit Lücken stopfen. Das habe ich dann auch gemacht – auch wenn es eigentlich schon zu kalt für Beton ist. Ich hoffe, im Schuppen wird es gerade noch so gehen und es soll ja auch nichts halten, sondern nur verdecken.

Danach die Kreissäge gezückt und gesägt. Natürlich habe ich vorher alles ordentlich angezeichnet und aufgemalt. Immerhin ist Sonntag und auch noch 3. Advent. Ich habe insgesamt die Maschine keine 3 Minuten laufen gehabt, um alle Schnitte zu machen :-)

Aber ich habe sonst einfach keine Zeit und will das Mistding jetzt endlich fertig stellen. Kann auch nicht mehr leiden, dass die ganzen Klamotten im Garten unter provisorischen Plastikdächern stehen. 2 1/2 Monate ist beileibe genug :-/ Nachdem die Anrichte passig gemacht war und die Stützbalken auf Länge gebracht waren, habe ich alles zusammen gedengelt. Noch das Regal an die Rückwand und dann kann auch schon eingeräumt werden.

Der Garten ist jetzt jedenfalls wieder sauber und leer. Kann jetzt anfangen zu schneien :-)

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*