Nachtwanderung

Um 19 Uhr haben wir uns mit 18 anderen auf dem Parkplatz am Kaiser-Wilhelm getroffen, um eine kleine Wanderung zu machen. Wir wollten unterhalb des Kaisers bis zur Kreuzkirche laufen und dann oben auf dem Kamm zurück. Schöne Gelegenheit den “Open GPS-Tracker” für Android auszuprobieren.


Größere Kartenansicht

Haben wir dann auch in die Tat umgesetzt. Ausgerüstet mit allerlei Taschenlampen verschiedenster Größen, haben wir die Nacht zum Tag gemacht. Tim fand’s super – hat aber meine Hand die ganze Zeit nicht los gelassen. Voll unheimlich so im Dunkeln! Ein paar hundert Meter sind wir dann auch mal ohne Licht weit hinter der Gruppe her gelaufen, um zu zeigen dass man dann mit dem Restlicht noch gut gucken kann. Bisschen was bleibt vom Bund ja doch noch hängen ;-)

Nach knapp 5 Kilometern auf Schusters Rappen kamen wir wieder am Ausgangspunkt an, wo wir dann noch einen kleinen Imbiss einnahmen.

Da war es dann aber wirklich schon verdammt frostig und meine dünne Softshell-Jacke hat nicht mehr so ganz den Wind abgehalten. Ich musste zwar nicht zittern, aber mollig warm ist anders. Diese Jacken sind wirklich nur gut, wenn man sich bewegt – da war das Teil nämlich top! Und jetzt schick auf dem Sofa entspannen …

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*