Waschmaschine

Unsere Waschmaschine hat sich gestern abend selbständig gemacht. Völlig ohne unser Zutun ist sie von Ihrem Sockel gestiegen und hat sich mit dem Bauch auf den Kellerboden gelegt. Natürlich ohne mit Schleudern aufzuhören – das nenne ich mal Pflichtbewusstsein! Dabei ist ihr auch fast gar nichts passiert. Außer einer kleinen Delle an der Seite und einer abgebrochenen Klappe für das Waschmittel sieht sie immer noch so aus, wie vor 10 Jahren im Verkaufsraum.

Nur der Fußboden war ein bisschen zugesaut, weil oben auf der Maschine die Waschmittel gelagert werden wurden. Das ist mal praktisch, da kann man beim Aufwischen auch gleich noch porentief sauber machen. Ich glaube, wir legen das Ding jetzt mal in Ketten!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*