Wahlkampf in der Innenstadt

Wie jeden Samstag vor der Wahl haben wir auch gestern wieder den grünen Pavillion am Schweinebrunnen aufgebaut, um zu informieren (und natürlich auch gesehen zu werden).

Das klappt auch sehr gut. Der Aufbau ist inzwischen ruck-zuck erledigt und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Bei den letzten Wahlen war es wohl üblich, dass sich am Samstag alle Parteien rund um den Schweinbrunnen postierten. Ist mir noch nie aufgefallen, weil ich zwar unter der Woche jeden Tag im Zentrum bin, ich mich aber nicht erinnern kann, jemals Samstags dort gewesen zu sein. Jedenfalls scheint sich dieser “Brauch” in Luft aufgelöst zu haben. Wie letzten Samstag auch schon waren wir mir der SPD allein vor Ort. Und diese hatten sogar nur einen kleinen Stehtisch nebst Plakatständer mitgebracht.

Nun ist Quantität nicht gleich Qualität, aber so ein bisschen guten Willen kann man doch zeigen, oder? ;-)

Was das angeht hat die CDU alles gegeben! Die hatte den halben Inowroclaw-Platz in Beschlag genommen und dort richtig groß aufgefahren mit Musik und Würstchen. Naja, wir wollen ja mit unserem Programm überzeugen und keine Wähler “bestechen” ;-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*