Wahlkampf im Regen

Pflügen oder Fräsen bei meinen Eltern fiel heute aus, wegen dem Wetter. In der nassen Ötke macht es keinen Spaß und funktioniert auch nicht richtig. Darum habe ich mich mit einem Teil des Ortsverbandes wieder zum Wahlkampf am Schweinebrunnen eingefunden. Gut, dass wir den Pavillion haben.

Das ist zwar nur dünner, fuddeliger Stoff, aber den Regen hat er trotzdem abgehalten. Und gegen die plötzliche Kälte im Vergleich zu den Vortagen, halfen zwei Jacken. Trotzdem ist “schön” anders. So haben sich denn neben uns auch nur noch die CDU in der Innenstadt aufgehalten. Aber wenigstens die Stimmung war gut und wir hatten das ein oder andere nette Gespräch.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*